15.1 Pullover und Anzughose

slacks-kombinieren-slack-outfit-casual-herbst-look-2018

Dafür, dass ich meine Herbst Capsule im letzten Post ziemlich verteufelt hab, mag ich das erste Outfit überraschenderweise richtig richtig gerne! 

Die Kombination aus Anzughose, hellem Pullover und Ballerinas ist perfekt für die Übergangszeit und trifft auch noch genau meinen Geschmack.

Der Look gefällt mir so gut, dass ich ihn wahrscheinlich in Moskau anziehen werde, wenn wir mal abends unterwegs sind und die Verwandten auf klein L. aufpassen. Dafür müssen wir aber erstmal den ersten Flug meistern. Bereit sind wir aber, die Zeilen tippe ich nämlich gerade am Flughafen. Wir hören uns aus Moskau! Continue reading

14.18 Letztes Sommer-Outfit 2018

shorts-kombinieren-shorts-schwarze-bluse-outfit-sommer-
Hemd: Zara // Shorts: H&M // Tasche: Michael Kors // Ballerinas: H&M // Uhr: Casio

Naja, ob es wirklich das letzte ommer Outfit ist warten wir mal ab. Schließlich kann es selbst im Oktober noch mal ordentlich warm werden. Aber das letzte Outfit aus meiner Sommer Capsule Wardrobe ist es allemal. Die Shorts ist schon 2 Jahre alt und die Bluse von Zara bestimmt 5 oder 6. Beide Teile mag ich immernoch sehr sehr gerne, sie sind einfach sehr zeitlos.

Was sonst so bei uns los ist? Momentan steckt die Kleine glaub ich im Schub oder so. Auf jeden Fall sind wir zurück bei 3-4 mal die Nacht aufwachen, Fläschchen oder Nuckel wollen und weiterschlafen. Diese Phasen sind für mich echt anstrengend, da es mir 4 Uhr morgens schwer fällt wieder einzuschlafen. Und dabei mach ich wirklich so wenig Licht wie möglich an, hab die Flasche schon vorbereitet etc. etc.
Ich bin gerade so geschafft, dass ich nicht mal die Kraft und Lust habe abends Mamikreisel nach Sachen für klein L. zu durchsuchen. Bin kurz davor aus Faulheit einfach schnell was online zu bestellen, damit ich mich danach weiter ausruhen kann und eine Sache von meiner To-Do-Liste streichen kann.
Aber es ist ja nur eine Phase!

Continue reading

14.17 Leder on Leder

Lederrock-kombinieren-mit-Loafer-und-T-Shirt
T-Shirt: Selected Femme // Lederrock: Topshop // Loafer: H&M // Tasche: Abro // Kette: Missoma // Uhr: Casio

Dieser Lederrock war wirklich eine gute Investition in meine Garderobe. Ich mag jedes Outfit mit ihm. So Auch dieses mit den Leder-Loafern. Ich finde ihn auch gar nicht zu aufdringlich, wovor ich früher immer ein bisschen Angst hatte wenn es um Lederröcke ging. Ihr wisst schon: zu sexy, zu rockig, eben zu aufringlich.
Ist aber auch eine Frage wie man ihn trägt.

Mein Wochenende war recht anstrengend und nicht so schön wie das letzte, als meine Schwester uns besucht hat. Klein L. hat nämlich diese Woche ihren ersten Zahn bekommen und ich glaub auch, dass der Zweite daneben sich ebenfalls meldet. Obwohl sie sich Nachts mit den Schmerzen ganz gut schlägt (bisher gab es nicht viel Heulerei), so ist sie am Tag verständlicherweise sehr anhänglich und weinerlich.
Außerdem will sie immerzu aufstehen und krabbelt daher immer fröhlich und munter auf mich zu, damit ich sie halte. Stundenlang. Haha. Wirklich zu süß. Nur gut, dass ich die Fotos an einem ruhigeren Wochenende bereits vorbereitet habe.

Wie war euer Wochenende? Continue reading

14.16 All Black im Sommer

band-shirt-outfit-shorts-sommer-outfit-
Shorts: Gina Tricot // T-Shirt: H&M Männer // Sandalen: Topshop // Tasche: Michael Kors

Ein weiterer Look mit Shorts in diesem Sommer, auch wenn das Wetter momentan etwas kühler ist. Zum Ende der Woche kann ich das Outfit auf jeden Fall so aus dem Schrank ziehen.

Ich bin gerade schon ein bissche dabei meine Herbst Capsule Wardrobe zu planen. Wie ihr ja wisst, fallen mir die kalten Jahreszeiten deutlich schwerer. Einfach weil ich das Gefühl hab, dass man eigentlich ständig das gleiche trägt: Hose und nen Pullover…Mal sehen wie ich dieses Dilemma angehe.
Komischerweise mögen die meisten Capsule Wardrobe Mädels, denen ich folge, die kälteren Jahreszeiten lieber. Ich tu mich einfach auch super schwer damit die richtigen Stücke zu finden. Ich suche zum Beispiel schon seit Ewigkeiten einen weißen Pullover in guter Qualität. Aber alle die ich mir bisher bestellt habe, sind entweder zu dünn oder aus Materialien, die ich verabscheue (Ja, du bist gemeint: 100% Acryl!).

Beschäftigt ih euch schon mit der Herbst Garderobe 2018? Oder seid ihr noch ganz im hier und jetzt? Continue reading

14.15 Trägertop und Boyfriend Jeans

Trägertop-kombinieren-Boyfriend-Jeans-Camisole-Outfit
Trägertop: Selected Femme // Boyfriend Jeans: H&M // Schuhe: Birkenstocks // Tasche: Abro // Uhr: Cluse

Mal ein Sommer-Look mit langer Hose. Zugegeben, dieses Outfit werde ich heute nicht anziehen, dafür aber wahrscheinlich in den kommenden Tagen. Obwohl die Jeans mit Loch am Bein etwas unpraktisch mit Baby ist. Man kniet sich ja doch häufig hin und dann reißt es weiter ein oder spannt unangenehm.
Aber ich mag die Hose halt noch sehr gerne und die Kleine bleibt ja nicht für immer so klein. Von daher zieh ich die Jeans meist nur für Unternehmungen an und wechsel zu Hause dann wieder in Leggings.

Momentan bin ich wieder ein bisschen im Minimalismus-Wahn. Ich hab mir nochmal meine zwei Schubladen vorgenommen. Und ja, tatsächlich habe ich nur 2 Schubladen in denen mein Zeug so rumfliegt. Natürlich haben wir noch mehr Schubladen, aber da ist Zeug von uns allen drin und die sind tatsächlich auch schon recht übersichtlich.
Auch Schmuck hab ich nochmal sortiert und werde jetzt wohl zu einem An- und Verkauf gehen um dort den Schmuck, den ich nicht trage, in Geld zu verwandeln und dann eventuell wieder in Stück zu investieren, die ich schon seit einer Weile gern hätte.
Und ich habe Lust auch nochmal die Küche zu entrümpel, obwohl ich das vor einiger Zeit schon gemacht habe, fliegen dort immer noch Sachen rum, die ich nie benutze.

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch manchmal so Umräum-, Putz- oder Wegwerf-Anfälle?

Continue reading

14.14 Shorts again…

schwarze-shorts-kombinieren-bluse-shorts-outfit
Bluse: H&M (alt) // Shorts: Gina Tricot (alt) // Tasche: Abro (alt) // Schuhe: Adidas Stan Smith // Uhr: Cluse

Im letzten Sommer hab ich genau 2 Short-Outfits gepostet. Dieses Jahr ist es schon mein dritter Look und ein/zwei weitere habe ich noch geplant. Was soll man auch anders tragen bei der Hitze?
Wenn ich nicht in Shorts rumlaufe, dann in meinem Slip-Dress, denn das fühlt sich am luftigsten von allen Kleidungsstücken an. Was tragt ihr gerade so?

Anderes Thema: was mir momentan wirklich ein bisschen auf den Geist geht, ist dass ich das Gefühl habe andauernd zu kaufen. Ich gehe Lebensmittel kaufen (ok, das MUSS man wohl machen), dann kauf ich hier und da was bei Mamikreisel, dann kauf ich noch Steckdosensicherungen bei Amazon. Dann braucht die kleine L. schon wieder eine neue Größe Bodies, also wieder bei Mamikreisel gucken…

Ich kauf ja schon, was ich kann bei Mamikreisel, aber so langsam nervt es einfach auch immer wieder die App zu öffnen und nach Dingen zu suchen. Ich bin das halt auch gar nich mehr gewöhnt. Es gab im letzten Jahr Zeiten, da hab ich über Monate nichts bei Amazon gekauft oder generell nur mal eine Bestellung bei Zalando/H&M aufgegeben. Und jetzt beschäftige ich mich total viel damit. Und das macht mir einfach keinen Spaß. Haha. Aber was soll ich machen? Die Kleine wächst und wächst und braucht einfach auch ein paar neue Sachen…
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich wie ich das Ganze vielleicht trotzdem einschränken kann? Continue reading

14.13 Mal was anderes…

neckholder-kleid-lang-outfit-sommer
Kleid: YAS via Zalando // Sandalen: Topshop // Uhr: Casio // Tasche: Abro

Da bin ich wieder und melde mich mit einem ganz anderen Look als sonst zurück. Dieses Kleid hatte ich mir auf Grund einer Einladung zu einer Hochzeit bestellt. Und da ich den Schnitt, das Material und das Muster so toll fand, hab ich es behalten. Allerdings nicht um es bei der Hochzeit zu tragen, sondern um es in meine Sommer Capsule aufzunehmen.

Letzte Woche gab es ja keinen Post von mir. Irgendwie hat mich das Sommerloch erwischt. Da gibt es so Tage, an denen einem nichts mehr einfällt, man einfach nur auf löschen dücken will: hier auf dem Blog, auf Instagram, überall eigentlich.
Nach einem schönen Familien-Wochenende und einer guten Portion Schlaf (dank der Abkühlung Samstag-Abend) siehts jetzt aber schon wieder ganz anders aus. Naja fast: ein bisschen planlos was neue Beiträge angeht bin ich immernoch. Deshalb frag ih euch einfach: was würdet ihr denn gerne hier lesen? Continue reading

14.12 Sommer pur in einem Outfit

Camisole-kombinieren-Lederrock-und-Sandalen-Outfit-Sommer
Camisole: Selected Femme // Rock, Sandalen: Topshop

Dieses Jahr kann man sich über das Sommerwetter ja wohl kaum beklagen. Da bin ich wirklich froh, dass ich diesen Super-Sommer mit meiner Kleinen verbringen kann!
Und einen Look, der nach Sommer schreit, hab ich euch hier mal fotografiert. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Outfit genau richtig für laue Sommernächte im Ferienhotel ist. Aber auch auf meiner Terasse kann ich so das Wetterchen genießen.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, überarbeite ich gerade ein paar ältere Beiträge. In den letzten Jahren hat sich hier doch eine gewaltige Sammlung an Wissen über Mode und Stil angesammelt. Aber einige Beiträge gehen mir nicht mehr tief genug. Oder sind nicht so gut ausgearbeitet, wie ich es gerne hätte. Daher aktualisiere ich die Beiträge, die meiner Meinung nach Potential haben, aber verbesserungswürdig sind.
Ich hoffe aber auch, dass diese Überarbeitung Mehrwert für alle meine Leser bieten. Also auch die, die schon ein bisschen länger mitlesen und den Beitrag eventuell schon kennen.
Daher also die Frage: sind die Updates für euch nützlich? Lest ihr diese Beiträge?

Dann wünsch ich euch ein schönes Wochenende. Continue reading

14.11 Das Blazer Problem

Shorts-und-Blazer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren
T-Shirt: Selected Femme // Short: H&M // Blazer: Edited // Sandalen: Birkenstock

Blazer. Das ist so eine Hass-Liebe. Ein toller Blazer kann ein Outfit von 0 auf 100 chic machen. Ich weiß das und sehe das auch an meinen liebsten Styling Inspirationen (Signe Hansen und Emma Hill zum Beispiel). Und trotzdem trage ich diesen Blazer (oder generell Blazer) kaum. Irgendwie fühle ich mich damit immer overdressed – wenn ich nur mal schnell mit der Kleinen einkaufen will. Und auch bei meiner Arbeit läuft eigentlich niemand mit Blazer durch die Flure…
Zieht ihr häufig Blazer an? Auch in ganz normalen Alltagssituationen?

Anderes Thema: wir hatten ein wunderbares Familien-Wochenende. Waren zu Besuch bei meiner Schwester, auf dem Spielplatz schaukeln, am See und haben abends – als die Kleine im Bett war – gegrillt. Einfach super schön. Nur geschlafen hat klein L. in den letzten Tagen nicht so gut. Und wie ich auf Instagram bereits geschrieben hab, leide ich ein bisschen darunter dann wach zu sein, wenn sie bereits wieder eingeschlafen ist. Etwas anstrengend gerade. Continue reading

14.10 Der Einzelhandel ist tot…

Wie man seinen eigenen Kleiderschrank shoppt
T-Shirt, Midirock: H&M // Sandalen: Topshop // Uhr: Cluse // Lederjacke: Zara

Ein Look, der gerade für die noch recht kühlen Morgen und dann doch sehr warmen Nachmittage bestens geeignet ist. Midirock + T-Shirt. Das war schon letztes Jahr eine meiner liebsten Kombinationen. Und auch hier mit meinem vermutlich ältesten Teil im Schrank – dem grauen H&M-Shirt von 2011. Da sieht man mal wieder, dass auch „Fast-Fashion“ zu „Slowfashion“ werden kann, wenn man die Kleidungsstücke mit der Absicht kauft sie eben auch zu tragen! Und das nicht nur für eine Saison.

Und apropos kaufen. Da geh ich einmal in die Stadt um bei H&M Home ein paar Sachen für die Wohnung zu besorgen und dann passiert folgendes:

Der H&M zu dem ich gefahren bin hatte keine Home Abteilung, also ab in die Stadt…Im anderen H&M ist dann sowohl die Rolltreppe als auch der Fahrstuhl defket…komme also mit dem Kinderwagen nicht in die H&M Home Abteilung. Dann halt wieder zurück…laufe mir eine blutige Blase…muss Geld holen, weil ich nur noch 1,50€ hab…Kreditkarte von der DKB hab ich vergessen aufzuladen…also mit EC-Karte Geld abheben…kostet mich 4,50€…und jetzt ratet mal was die Parkgebühren gekostet haben? 1,50€!!!!!!!!

Fazit: Es lohnt sich einfach nicht mehr in die Stadt zu fahren! Der Einzelhandel – mit dem einzigen Vorteil, dass man etwas SOFORT mit nach Huase nehmen kann, kann auch das meist nicht mehr leisten. Mehr als einmal habe ich bereits gehört: „Das haben wir nicht da. Muss ich bestellen“. Wozu dann das Ganze noch? Kann ich mir auch selber bequem nach Hause liefern lassen. Der Postbote kommt sowieso. Spar ich mir auch das Benzin. Wie seht ihr das?

Continue reading