16.1 I’m back…for now

karierter-mantel-kombinieren-winter-outfit-2019

Ich bin zurück. Und zu allererst möchte ich mich bei jedem Einzelnen bedanken, der einen Kommentar unter meinem letzten Post oder bei IG verfasst hat. Das hat mir wirklich viel bedeutet und auch gezeigt, was für tolle Menschen ich hier erreiche.

Im letzten Monat hab ich vieles gemacht, dass ich so vorher vernachlässigt hatte. Zwei Bücher hab ich gelesen, abends viel Zeit mit meinem Freund verbracht und mich komplett von Social Media verabschiedet. Ich hab Instagram tatsächlich für einen Monat direkt vom Handy gelöscht. Vor ein paar Monaten hatte ich mich noch davor gesträubt als mir eine App, die das Smartphone-Verhalten dokumentiert, empfohlen hatte meine meistbenutzte App zu löschen. Und ja, das war Instagram.

Tatsächlich hat mir das aber die Augen geöffnet! Dass ich nämlich doch genug Zeit habe am Abend. Für den Blog und meine Zwischenmenschlichen Beziehungen. Ich hab diese Zeit einfach nur verschwendet. Damit bei IG alle möglichen Stories durchzuschauen.

Dank dieser Pause weiß ich aber jetzt auch welche Accounts ich wirklich vermisst habe, welche mir einen Mehrwert bieten und ich hab eine Lösung gefunden wie ich mich nicht mehr so leicht in den Bann der ganzen Stories ziehen lasse.

Was den Blog betrifft habe ich leider keine größere Erleuchtung gehabt. 

Ich weiß, dass es mich stresst euch jede Woche guten Content bieten zu wollen. Euch Outfits zu zeigen macht mir hingegen viel Spaß. Daher werde ich mich erstmal darauf konzentrieren, denn wie viele von euch geschrieben haben: es muss als Hobby auch einfach Spaß bringen. Und darauf will ich mich jetzt konzentrieren.

Das bedeutet aber eben auch, dass es weniger anderen Content geben wird, außer ich hab die Lust und die Zeit dazu.

Und dann bleibt eigentlich nur noch was zum Outfit zu sagen: ich hab einen neuen Mantel von Kleiderkreisel ergattert. Ich mag ihn sehr gerne auch wenn er a)nicht ganz so warm ist wie ich dachte und b) nicht so super zu schließen ist. Dafür sieht er sehr gut aus, ist aber vielleicht doch eher was für die Tage im Herbst oder kurz vorm Frühling. Für den richtigen Winter, der eventuell ja doch noch kommt, bleibt der doch eher hängen.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start ins neue Jahr. Ich freu mich jetzt einfach mega auf alles was da dieses Jahr kommt. Continue reading

15.20 Blue Jeans long Cardigan

winter outfit nieten boots kombinieren topshop jamie jeans look-3.jpgZum Ende der Arbeitswoche hier noch ein ganz klassischer Look von mir. 

So langsam nimmt auch meine Winter Capsule gestalt an. Wenigstens hab ich ein paar Teile auf meiner Wunschliste identifizieren können. Ein paar hab ich auch schon bei Kleiderkreisel abgespeichert. Bei ein paar anderen werde ich nicht drum herum kommen sie eventuell doch neu zu kaufen.

Einzig wirklich großes Problem: welche Schuhe habt ihr so für die richtig kalten Tage, die trotzdem chic aussehen? Ich finde da einfach nichts!  Continue reading

15.20 White and Beige – a Classic Combo

weiße jeans outfit herbst beiger mantel kombinieren stan smith look

Zum Outfit gibt’s ja wohl nichts zu sagen außer: klassisch und super toll!!! Daher erzähl ich euch lieber über die Fortschritte zu meiner Winter Capsule. Oder besser über die Nicht-Fortschritte.

Am Wochenende habe ich versucht mich langsam an meine Winter-Garderobe zu setzten. Aber ich bin nicht weit gekommen. 

Ich weiß eigentlich schon was mir fehlt. Ich weiß bloß nicht welche exakten Kleidungsstücke diese Lücken füllen sollen. Wenn ihr versteht was ich meine?!

Ich weiß zu Beispiel dass mir noch Pullover fehlen. Aber ich weiß nicht WAS genau ich für Pullover kaufen soll. Welches Muster. Rollkragen ja oder nein. Oversized? Wie oversized denn genau?

Und so zieht sich das durch fast alle Kategorien an Kleidungsstücken. Das ist etwas aufwendiger als ich den ganzen Prozess momentan gerne hätte. Denn nachdem ich mir sicher wäre, was ich denn bräuchte, müsste ich es online auch noch suchen.

Meine Winter Capsule war bisher immer meine schwierigste und ich glaub, das wird auch so bleiben. Schade eigentlich, weil ich langsam gerade mit meiner Herbst Garderobe Frieden geschlossen hatte.

Continue reading

15.19 Grauer Cardigan + Graues Shirt

graue Strickjacke outfit graues t-shirt herbst look

Die letzten Tage bin ich zu gar nichts gekommen. Von der Arbeit nach Hause, mit dem Kind spielen oder rausgehen, Abendbrot und dann wollte ich meist auch mit der Kleinen ins Bett. Konnte mich allerdings noch aufraffen ein paar Dinge für klein L. zu organisieren und dann war ich fertig.

Und wenn man dann so wie wir, die letzten zwei Wochenenden auch noch unterwegs ist, bleibt der Blog auf der Strecke. Leider. Dabei steht auch schon fast die Winter Wardrobe an und ich hab noch nichts geplant und nichts gekauft.

Dafür jetzt noch ein Outfit mit ein paar Schuhen, die ich wohl bald nicht mehr tragen kann und die sich eine Pause redlich verdient haben.

Wie geht es euch so? Auch im Stress so kurz vor dem Jahresende?
Continue reading

15.16 All Black Herbst Outfit: Lederhose und Leo-Sneaker

Lederhose Outfit Herbst Leo-Sneaker

Die Lederhose ist so ein Teil, das ich total liebe aber das ich auf der Arbeit bisher nicht anhatte. Einfach weil ich es für sehr auffällig halte und mir nicht sicher bin, ob es passend ist mit einer Lederhose zur Arbeit zu gehen. Bisher habe ich nämlich niemanden in einer Lederhose hier gesehen. 

Auf der anderen Seite gibt es hier keinen Dresscode und in diesem Outfit könnte ich es mal probieren. Denn dank des langen Cardigans ist die Lederhose nicht sofort ersichtlich.

Ich habe eh für mich entschlossen mich  mehr zu trauen – auch was die Mode betrifft. Trotzdem kann man sich ja langsam vortasten und muss nicht immer mit dem Kopf voran ins kalte Wasser springen. Von irgendwem ist doch dieser Spruch: Das Leben ist zu kurz um langweilige Kleidung zu tragen. So oder so ähnlich. Schönes erstes November-Wochenende euch! Continue reading

15.15 Meine weiße Second Hand Jeans

weiße Jeans outfit herbst Lederjacke Leo-Sneaker

Wer mir seit Beginn dieses Blogs folgt, erinnert sich vielleicht noch an meine weiße Jeans mit Löchern an den Knien? Die war leider nichts für mich, da ein bisschen zu eng. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass Löcher an den Knien so unbequem sein können, wenn man die falsche Größe wählt. Ich hatte richtig rote Abdrücke an den Knien!

Aber eine weiße Jeans hab ich schon lange Zeit vermisst in meiner Garderobe. Inspiriert von Anna von theannaedit hab ich dann nach einer weißen gecroppten Jeans von Topshop Ausschau gehalten. Und bin dann sogar bei Kleiderkreisel fündig geworden! Wenn alles gut geht, könnt ihr diese Woche noch meine Tipps fürs Online Second Hand Shopping lesen.

Die Jeans jedenfalls passt wie angegossen und in dieser Kombination finde ich sie einfach perfekt. Einzig die Tatsache, dass ich sie nicht im Winter tragen werde – weil ich eine Frostbeule bin – stimmt mich jetzt schon traurig. Continue reading

15.14 Blazer im Herbst

gemusterter-Blazer-helle-Jeans-Boots-Herbst-Outfit

Ach, dieser Blazer. Immer wieder versuch ich ihn neu zu stylen, immer wieder gefallen euch die Looks und trotzdem zieh ich ihn kaum an. Auch diesmal: eigentlich gefällt mir das Outfit, aber ich weiß einfach nicht wann ich das im Alltag tragen soll.

Ich denke ich werde den Blazer behalten, ihn aber erstmal in meine Capsule für besondere Anlässe packen. Denn für einen Theater-Besuch oder auch einen Kinoabend fände ich den Look perfekt, aber momentan geht’s abends nicht so oft weg.

Was macht ihr mit Stücken, die einfach nicht so richtig in euren Alltag passen?

Continue reading

15.13 Topshop Jeans und Edited Pullover

Topshop-Jamie-Jeans-Edited-Pullover-Herbst-Outfit

Das erste Outfit mit meiner „neuen“ Topshop Jeans. Wer sich erinnert: ich musste mir ja die Jamie Jeans nochmal bestellen, da ich die alte irgendwo irgendwie verlegt hatte. Fragt mich nicht wie. Aber die Hose war nirgends mehr aufzufinden. Kann sein, dass ich die im Dänemark Urlaub vergessen hab.
Aber jetzt hab ich ja wieder Ersatz und das tiefe Blau in Kombination mit dem beigen Edited Pullover finde ich wirklich klasse. Nur, dass der Pulli immer so fusselt ist mit den dunklen Hosen oft unschön.

Sonst genieße ich die letzte Woche meiner Elternzeit und kann es noch gar nicht fassen nächsten Montag wieder im Büro zu sitzen. Dafür hab ich mir aber vorgenommen euch bei Instagram mal ein paar mehr #ootd zu zeigen. Mal sehen wie das klappen wird. Aber jetzt wo ich es hier halb offiziell versprochen hab, gibt’s quasi keine Ausreden mehr. Naja fast keine.

Continue reading