6.6 T-Shirt und Jeans Sommer Edition

Jeans TShirt Sommer Outfit
T-Shirt & Jeans: H&M // Uhr: Daniel Wellington // Sandalen: Zara // Tasche: eBay
T-Shirt und Jeans. Ein Klassiker. Dank der metallic Sandalen von Zara wirkt das Ganze aber mehr 2016 als von vorgestern. 

Spannender als mein Outfit war gestern auf jeden Fall das isländische Fußballspiel. Da geht einem richtig das Herz auf, wenn man sieht wie sehr sich alle für das Außenseiter Team freuen. Ich bin auf jeden Fall ein Fan! Continue reading

Random Monday KW #26

Beautiful #bremen 😍 #germanblogger #fashionblogger_de #reiseblogger #travelblogger

A photo posted by Anne (@recklessly_restless) on

Gedanken: Mich hat nochmal ein Motivationsschub erwischt. Voller Freude, Zuversicht und auch mit ein bisschen Hummeln im Hintern sehe ich in die Zukunft.
Dieses Jahr wird sehr aufregend, da ich mich in den letzten Zügen meines Doktors befinde und hoffentlich im Dezember damit fertig werde. Damit bin ich quasi Anfang 2017 auf der Suche nach einem neuen Job und so beängstigend wie sich das anhört so zuversichtlich bin ich gerade auch.

Gemacht: Wie waren mal wieder in Bremen und haben die Seele baumeln lassen. Eigentlich hätte ich gerne meinen Motivationsschub genutzt und ein neues Video für euch gedreht. Aber das läuft ja nicht weg.

Gelesen: Linas Kolumne Continue reading

6.5 Hot days are made for hot dresses

Slip Dress Trend deutsch
Kleid: Topshop // Uhr: Casio // Schuhe: Birkenstock

 Der erste richtige heiße Tag des Jahres, dabei ist kleidungstechnisch weniger wirklich mehr.

Perfekt um mich in meinem schwarzen Slip Dress zu zeigen. Damit das ganze ein wenig lässiger wirkt, trage ich dazu Birkenstocks. So im Nachhinein hätte ich wohl noch ein bisschen mehr Schmuck tragen können. Sei es drum, für die gestrigen Temperaturen war es auf jeden Fall perfekt.

Capsule Wardrobe vs. 5-Piece French Wardrobe – Vorteile und Nachteile

5-Piece French Wardrobe Vorteile und Nachteile
Letzte Woche haben wir ja geklärt, was eine 5 Piece French Wardrobe ist. Heute soll es darum gehen, was genau die Vorteile dieses Ansatzes aber auch die Nachteile gegenüber der Capsule Wardrobe sind. Wie beleuchten beide Konzepte und kommen am Ende zu einem Schluss.

Capsule Wardrobe

Vorteile

Neben den schon einmal aufgezählten 5 Vorteilen einer Capsule Wardrobe, finde ich auch noch diese hier wichtig.

  • Sachen können eingelagert werden – dadurch freut man sich wieder auf sie und hat nach dem Sommer irgendwie das Gefühl, dass man doch shoppen gewesen ist, weil man z.Bsp. wieder die weggepackte grüne Hose tragen kann
  • Die Garderobe ist alle 3 Monate „neu“ – das schließt ein bisschen an den ersten Teil an. Man hat irgendwie das Gefühl nicht so festgelegt zu sein. Nach 3 Monaten kann ich mein Konzept erneuern, vielleicht ein paar Farben austauschen und schon fühlt sich alles ganz aufregend neu an.

Nachteile

  • eventuell zu viele Käufe pro Saison – Es mag Menschen geben die dazu neigen könnten für jede Saison eine eigenständige Capsule anzulegen und somit 37×4 Teile zu haben. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck, natürlich aber auch kein Weltuntergang.
  • eventuell zu trendlastig und damit nicht langlebig genug – Man wird dazu verführt sich jeder Saison trendmäßig zu unterwerfen und viele neue Teile, die gerade angesagt sind zu besorgen. Das halte ich ebenfalls für eine Falle in die man tappen könnte.

5 Piece French Wardrobe

Nun aber zu den Vor- und Nachteilen der 5 Piece French Wardrobe Methode. Die meisten Vorteile halte ich für selbsterklärend und führe sie daher nicht weiter aus. Continue reading

Random Monday KW #25

Just had brunch at the cutest little cafe. #sundayfunday #yourdailytreat #reiseblogger #fashionblogger_de

A photo posted by Anne (@recklessly_restless) on

Gedanken: Ich hatte am Wochenende ein unglaublich glückliches Erlebnis. Ich saß in einer Achterbahn, einem von Menschenhand erbauten Koloss aus Stahl, sank mit gefühlten 300 km/h in den Sitz um wenige Sekunden später für eine kleine Ewigkeit zu schweben. Und dabei fühlte ich mich voller Leben, voller Freude und komplett im Moment. Glücklich. Ich war fasziniert davon was Menschen schaffen nur um sich am Leben zu fühlen, nur um den Moment zu spüren und gleichzeitig war ich so dankbar. Dafür dass ich diesen Moment erleben durfte, dass jemand für mich eine Achterbahn gebaut hat und dass ich mich so voller Leben fühlte mit Menschen um mich herum, die ich wirklich liebe.
Wenn man so will, hatte ich eine kleine Erleuchtung in einer Achterbahn.

Gemacht: Wir oben erwähnt hat es uns in den Süden Deutschlands, genauer gesagt nach Freiburg zu einer Freundin, verschlagen. Dort haben wir uns die süße Stadt und den Europa Park angeschaut. Ich hatte eine super Zeit und hätte dort gern noch länger Urlaub gemacht.

Gelesen: Wo wir gerade bei Glück sind, dieser Artikel über die kleinen alltäglichen Glückseligkeiten Continue reading

Capsule Wardrobe vs. 5-Piece French Wardrobe – Erklärung des French Wardrobe Systems

5-Piece French Wardrobe deutsch Erklärung

Das Capsule Wardrobe Konzept kennt ihr ja bereits ausführlich (falls nicht, bitte hier klicken). Das 5-Piece French Wardrobe System mag dagegen nur dem ein oder anderen geläufig sein. Wenn man sich mittels Pinterest mit der Capsule Wardrobe beschäftigt, ploppt unweigerlich auch irgendwann etwas zu Thema Nr. 2 auf.

5 Piece French Wardrobe Erklärung

Der Kleiderschrank sollte dabei aus Basics, wie sie eine französische Frau im Schrank hat, bestehen. Continue reading

6.3 Girlfriend Jeans Again

Girlfriend Jeans Cropped Top Outfit
Hose: H&M // Shirt: C&A // Cardigan: H&M // Schuhe: Stan Smith Sneaker // Uhr: Casio
Mein heutiges Outfit habe ich für euch schnell am Morgen fotografiert. 
Die Hose trage ich sonst nicht zur Arbeit, weil ich sie eigentlich zu Casual finde und ich vor allem Angst habe mit den Löchern irgendwo hängen zu bleiben.

Witzig sind dann immer die Reaktionen der Kollegen. Wenn man hundert Jahre das gleiche anzieht, fällt es keinem auf. Aber wehe man zieht ein neues Teil an, dann sind alle ganz verwirrt. Ich find den Look auf jeden Fall gemütlich.  Continue reading

Random Monday KW #24

StreetFood Festival Time 😋 #foodporn #fashionblogger_de #germanblogger #sundayfunday

A photo posted by Anne (@recklessly_restless) on

Gedanken: Ich würde jedem der seinen Stil analysieren und/oder verbessern möchte einen Blog empfehlen. Vielleicht nicht so wie ich ihn führe, vielleicht nur privat oder auch einfach nur Fotos eurer #ootd (Outfits of the Day) in einem Ordner eures Smartphones. 

Aber eine Sache gibt es da, die an einem klassischen Modeblog zum Verhängnis werden kann: man hat oft das Gefühl super neues, super tolle Outfits zusammenstellen zu müssen. Hat das Gefühl etwas innovatives mit euch teilen zu wollen. Aber so ist das eben im Alltag nicht. Die Outfits sind nicht immer zu 100% neu, aufregend und stylisch hoch zehn. Nein, im Alltag wiederholen sie sich öfter, bestehen aus den gleichen Lieblingsteilen und sehen anderen Outfits auf der Straße ähnlich. Aber es ist eben normal, nur nicht für die großen Modeblogger. Die haben jeden Tag ein anderes Stück an. Kleiderschränke voll mit Klamotten, zusätzlich noch Stücke die geliehen sind, nur um immer frischen Content zu liefern. 

Und das setzt die normale Frau unter Druck. Es setzt mich unter Druck, obwohl mein Blog auf etwas völlig anderes abzielt und das ist Quatsch. Also versuche ich es von mir abzuschütteln und einfach meine Outfits zu dokumentieren. 

Gemacht: Am Wochenende ging ich auf ein StreetFood Festival, schaute Fußball in geselligen Runden und besuchte meine Eltern. Super entspannt also

Gekauft: Das weiße Kleid vom letzten Post, werde ich nicht behalten. Ich suche weiter. Dafür Continue reading