Komplett Neu Einkleiden – Schritt 5 Accessoires


Accessoires nutzen Mode Stil

Der dritte Teil unserer Schritt für Schritt Anleitung zu einer neuen Garderobe. Heute geht es darum die bisherige Ausstattung mit Leben und Persönlichkeit zu füllen. Richtig, es geht um Accessoires!

Aber lässt mich nochmal kurz zusammenfassen. Im ersten Teil sprachen wir über Farbschema und wie die Garderobe in euer Leben passen sollte und im zweiten Teil ging es um die Basic-Teile. Hosen und Oberteile in eurer 1. Neutralfarbe, sowie Jeans und Bluse.

Rein theoretisch könnte man damit schon ein paar Outfits zusammenstellen, aber es fehlt noch ein bisschen Persönlichkeit. Und die verleihen wir den Outfits mit ein paar Accessoires.

Allgemeine Anmerkungen

Sucht all euren Schmuck, legt ihn raus und begutachtet ihn

Wir alle besitzen schon Accessoires. Glaubt mir, ich dachte ich hätte auch gar nichts und müsste alles neu shoppen. Aber als ich dann mal alles zusammengesucht habe, war ich überrascht, wieviel Accessoires ich eigentlich besitze.

Sucht nach alten Geschenken

Vor allem solltet ihr nach Schmuck Ausschau halten, der euch vor vielen Jahren mal geschenkt worden ist. Meistens hat „Tante Erna“ nicht unseren damaligen Geschmack getroffen. Aber, und das hat mich überrascht, ich habe ein paar Stücke gefunden, die ich jetzt liebe.

Meine Sternzeichen-Kette zum Beispiel wurde mir zur Konfirmation geschenkt. Gold ist für junge Mädchen eigentlich nichts, aber jetzt trage ich sie fast täglich!

Wichtig: diese Stücke sind sehr persönlich und unterscheiden euch von anderen. Das sind keine Accessoire die man einfach, sagen wir, bei Fossil etc. nachkaufen kann und daher wichtig für einen persönlichen Stil.

Entscheidet euch für eine Farbe

Das ist, wie immer in der Mode, kein Muss, aber ich würde mich in der ersten Runde der Accessoires für eine Farbe beim Schmuck entscheiden. Sei es Silber, Rosé-Gold oder Gold. Schaut wovon ihr vielleicht auch am meisten besitzt, das hilft schon mal.

Wenn ihr wirklich von Null anfangen müsst, wählt Silber. Denn echtes Silber ist nicht so teuer. Generell sollten diese 5 Schmuckstücke nämlich Echtschmuck sein, schließlich sind das Stücke, die ihr jeden Tag tragen wollt. Vergoldeter Schmuck ist ebenfalls eine günstige Alternative.

Weiterer Tipps

Fragt bei Verwandten nach, welchen Schmuck sie nicht mehr tragen. Meiner Ma haben zum Beispiel einige Ringe nicht mehr gepasst, die sie mir dann gegeben hat.

Die meisten Schmuckstücke bieten sich auch als ideales Geschenk an, also lasst euch doch zu Weihnachten eine Kette oder eine Uhr schenken, die euch eventuell noch fehlt.

Die Accessoires

Schal – der sollte gemustert oder aber in eine eurer Akzentfarben daher kommen. Meiner ist aus Kaschmir und in meiner gewählten Akzentfarbe Bordeaux gehalten.

Tasche – Am Besten geeignet wäre eigentlich eine sogenannte Tote Bag. Eine Tasche die groß genug ist um all euren Büro- oder Uni-Kram unterzubringen, aber trotzdem noch schick genug aussieht um sie auch abends mit in die Bar nehmen zu können. Ich habe momentan noch nicht das richtige Modell für mich gefunden und daher in das Bild meine Umhängetasche eingefügt. Die ist für mich auch essentiell, als Tasche fürs Wochenende und auf Reisen.

Everyday Kette – Ihr sucht euch am besten eine kürzere Kette, die man zu jedem Outfit tragen kann.

Wie schon erwähnt ist meine Kette ein Geschenk zu meiner Konfirmation und lag lange in der Schublade.

Klassische Uhr – egal ob mit Leder- oder Edelstahlarmband. Sucht euch ein Modell, das euch gefällt und zu euch passt. Ich habe eine sehr schlichte und klassische Daniel Wellington Uhr von meinen Eltern zum Geburtstag bekommen. Ein gutes Geschenk, das mich lange begleiten wird.

Everyday Ring – ich habe hier eine vergoldete Variante von Asos gewählt, eigentlich bin ich aber auf der Suche nach ganz ganz schlichten dünnen Goldringen.
Und das würde ich euch auch empfehlen: mehrere schlichte dünne Ringe in eurer gewählten Schmuckfarbe. Wisst ihr wo ich welche herbekomme?

Everyday Armband – Empfehlen würde ich dünne Arm-Kettchen oder dünne Armreifen mit oder ohne Steine. Ich habe von meinem Freund ein graviertes goldenes Armbändchen zum Geburtstag bekommen. Das finde ich sehr persönlich und schick.

Everyday Ohrringe – Am besten Ohrstecker wählen. Da ich keine Ohrlöcher habe, wähle ich für mich ein weiteres Armband, diesmal einen vergoldeten Armreif von Fossil, der auf meine Wunschliste wandert.

inspiriert von theviviennefiles

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest199

5 thoughts on “Komplett Neu Einkleiden – Schritt 5 Accessoires

  1. Hi,
    Ich mag deine Serie zur Capsule Wardrobe gerne. Ich bin schon fleißig am aussortieren.
    Zu den Ringen: Ich liebe die Ringe von Pandora. Es gibt günstige und teure und man kann ganz toll kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*