Komplett neu einkleiden: Schritt 1 bis 4

 Neu einkleiden - Schritt 1 bis 4
Der zweite Teil meiner Schritt für Schritt Anleitung für eine neue Garderobe.

Wer Probleme hatte mit dem erstellen des Farbschemas in Teil 1, kann auch einfach mal schauen in welcher Farbe er alle Sachen von Schritt 1 bis 3 besitzt und die Farbpalette drum herum gestalten. Kommen wir aber nun zu den ersten vier Schritten, die euren Kleiderschrank mit neuem Leben füllen.

Schritt 1 – Eine Hose in der 1. Neutralfarbe

Meine erste Neutralfarbe ist schwarz, statt schwarzer Jeans habe ich mich aber für eine schwarze Stretchhose entschieden. Wer es noch schicker will oder brauch (je nach Ausrichtung eurer Garderobe) der kann auch eine Stoffhose nehmen. Wer Student/Schüler ist, kommt auch mit einer Jeans in seiner Neutralfarbe durch.

Schritt 2 – Schuhe für jeden Anlass

Ebenfalls in eine eurer Neutralfarben. Da sie für jeden Anlass passend sein sollten empfehlen sich flache oder nicht ganz so hohe Schuhe. Auch sollten sie nicht zu schick oder zu sportlich sein, eben ein Schuh für jeden Anlass.

Weil wir uns gerade im Herbst befinden, habe ich hier geschlossene Schuhe gewählt. Im Sommer hatte ich wohl eher auf Ballerinas zurückgegriffen.

Schritt 3 – T-Shirt und Strickjacke in der 1. Neutralfarbe

Dieser Schritt ist einfach und erklärt sich von selbst. Beim Cardigan würde ich darauf achten, dass er aus einem angenehmen Material ist, Kaschmir wäre toll. Wer sich das nicht leisten kann dem empfehle ich Viskose; weich und warm. Setzt euch auf jeden Fall ein bisschen mit den Materialien auseinander, schließlich kleiden wir uns am Ende mit nur 37 Teilen und da muss jedes Teil angenehm zu tragen sein. Nicht dass es dann im Schrank versauert.

Schritt 4 – eine Jeans und eine weiße Bluse

Und da haben wir das erste Teil, das mir doch tatsächlich in meiner Herbst Capsule Wardrobe fehlt: die weiße Bluse. Ich habe eine schwarze, aber um mehr Outfits zusammenzubringen, sollte man eine helle Bluse in die Garderobe aufnehmen. Gerade auch für den Lagen-Look sieht eine weiße Bluse unter dem Pullover besser aus.

Die Jeans sollte klar sein, nehmt einen Schnitt der euch steht und am besten eine dunkle Waschung. Hellere und ausgefallenere Waschungen sind schwieriger zu kombinieren. Außerdem kommen wir später nochmal auf spaßigere Varianten zurück, also momentan so schlicht wie möglich.

Das waren also die ersten Schritte in unserem neuen Kleiderschank. Ich wette die meisten Teile besitzt ihr bereits genauso wie ich.

In Teil 3 bringen wir nächste Woche ein paar Accessoires ins Spiel! Was haltet ihr bis jetzt von den Schritten? Welche Schuhe würdet ihr für den Herbst wählen? Lasst es mich wissen und schreibt mir in den Kommentaren eure Meinung!

inspiriert von theviviennefiles

Tweet about this on TwitterShare on Facebook1Pin on Pinterest1.8k

6 thoughts on “Komplett neu einkleiden: Schritt 1 bis 4

  1. Danke für diese tolle Anleitung! Ich habe gerade in meinen Schrank gesehen und gemerkt, dass ich wirklich alles von Schritt 1-4 besitze, perfekt! 😍

    1. Freut mich sehr, dass es dir hilft Kareen. Ich finde es besonders schön, wenn man merkt, dass man doch nicht alles komplett neu kaufen muss, sondern auch viel mit seinem schon vorhandenen Kleidungsstücken tun kann.

      LG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.