Komplett neu einkleiden: Schritt 6 bis 8


Im vierten Teil der Schritt für Schritt Hilfe beim komplett neu einkleiden geht es heute wieder um Kleidungsstücke. Wir erweitern unsere Garderobe um ein paar „Must-Haves“ und weitere Farben.

Psst hier geht’s zu Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Schritt 6 – Oberteile in euren Akzentfarben

Endlich bringen wir Farbe ins Spiel. In Teil eins habt ihr ja eure Akzentfarben gewählt. Meine waren Bordeaux und Khaki/olivgrün. Daher also dieses Trägertop in Bordeaux und der Pullover in oliv.

Schritt 7 – Oberteil, Hose und Schuhe in (der 2.) Neutralfarbe

Meine 2. Basisfarbe ist ja eigentlich grau, aber ganz ehrlich? Eine Jeans in grau möchte ich nicht. Daher habe ich mich in diesem Schritt für einen Mix an Neutralfarben entschieden; weiß, schwarz und grau. Bis auf die weiße Hose besitze ich auch alles schon, daher wandert die auf meine Shopping-Liste.
Statt einer Hose könnt ihr auch einen Rock wählen. Ich habe mich nur wegen meines Alltags für die Hose entschieden, siehe Teil 1.

Schritt 8 – „Must Haves“

Nachdem wir jetzt schon ein paar klassische und schlichte Teile im Schrank haben, müssen ein paar so genannte „Must-Haves“ hinzugefügt werden. Ich habe viele Looks, Listen und Garderoben bei Pinterest durchsucht und immer dabei waren:

  • die Lederjacke – egal ob echt oder Fake, eine Lederjacke gehört in jeden Kleiderschrank. Sie kann viele zu „steife“ Teile ein bisschen cooler machen oder auch Tages-Looks in ein Ausgeh-Outfut verwandeln.
  • das Jeans-Hemd – ist wirklich ultimativ universell. Man kann es als Art Jacke tragen, zugeknöpft als Hemd über Kleidern, so dass sie aussehen wie Röcke etc. Auf Pinterest findet ihr zu diesem Teil tausend Styling Ideen, daher ein Muss. Alternativ: ein anderes aufknöpfbares Hemd.
  • das gestreifte Shirt – ein Teil, das wohl nie aus der Mode kommt. Im Winter mit langen Ärmeln im Sommer als T-Shirt. Alternativ: ein anderes gemustertes Shirt.
  • die Lederhose – ähnlich wie die Lederjacke ist auch eine Lederhose zu einem Must-Have geworden. Gestylte mit Blazer verleiht sie einem Buisness-Look eine coole Note und ist generell eine gute Hosen-Wahl wenn es um Abend-Outifts geht. Aber auch gepaart mit Sneakern gibt die Lederhose lässigen Looks mehr Klasse. Alternativ: eine andere auffällige Hose mit Mustern oder im starken Used-Look. Auf jeden Fall eine Hose die besonders ist und sich stark von euren bisherigen Jeans etc unterscheidet.
Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest371

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*