Winter Capsule Wardrobe 2017/2018

2018 Winter Capsule Wardrobe Beispiel

Der Dezember ist hier und damit auch meine Winter Capsule Wardrobe. Diesmal besteht sie aus vielen Teilen, da sie sowohl Umstandsmode beinhaltet als auch Teile, die ich vor der Schwangerschaft besaß.
Generell ist diese Saison wirklich schwierig zu planen; das Ende meiner Schwangerschaft steht bevor, bald bin ich eine beschäftigte Mama und weiß auch noch nicht, ob und in welche alten Sachen ich wieder passen werde.

Farbpalette

Nichts Neues an dieser Front: schwarz, weiß, blau, beige ein bisschen rot.

Übernommen Teile aus der Herbst Capsule: 19

Fast alle Teile aus der letzten Herbst Maternity Capsule Wardrobe haben den Weg auch in diese Garderobe gefunden. Generell sind die Unterschiede zwischen Herbst Winter und Frühling Sommer ja nie so groß.
Wie lange ich davon aber noch die Umstandssachen tragen werde, kann ich momentan schlecht abschätzen.

Aus dem Keller hervorgeholte Teile: 5

Die dicken Sorel Boots, der rote Mantel (in den ich erst nach der Geburt wieder passen werde) und die drei Hosen, die ich während der letzten Monate verbannen musste, sind wieder im Spiel.

Kaputt gegangene Teile: 1

Den grauen Pullover, den ich euch noch letztens hier gezeigt hatte, sortiere ich nun endgültig aus. Er ist zwar kuschelig warm, entspricht aber überhaupt nicht meinem Geschmack. Zu eng, zu kurz…irgendwie nicht das was ich in einem grauen Pullover suche. Aber so lange ich ihn im Schrank habe, kann ich mich nicht überwinden einen Neuen zu kaufen. Daher muss er weg.
Auch meine Stan Smith haben schon einige Risse im Leder und sehen selbst nach einer gründlichen Reinigung nicht mehr gut aus. Ich denke, da werde ich mir bald Neue besorgen müssen.

Neue Teile: 1

Ich habe mich FÜR die Boots aus diesem Post entschieden und sie mir in einer halben Größe kleiner besorgt. Und ich liebe sie. Einziges Problem: sie haben absolut kein Profil! Für Schnee und Eis ungeeignet. Bedeutet für meine Garderobe: ich brauche noch weitere Winter Boots neben den Sorel Stiefeln.

Teile insgesamt: 32

Viel mehr Kleidungsstücke als in meiner letzten Winter Garderobe, trotzdem schwierig abzuschätzen ob ich alle davon tragen werde. Den ersten Monat mit Baby werde ich wahrscheinlich eh genauso verbringen wie diesen Monat: in Jogginghose und Bademantel gehüllt. Haha.

Wünsche

Ich weiß nicht wie oft ich diesen Satz schon geschrieben habe, aber: mir fehlen Pullover! Nun bin ich aber hin und her gerissen, ob es sich wirklich lohnt mit bald kleinem Kind in teure Kaschmirmischungen zu investieren?! Und dazu noch in so einen hellen Pullover, wie unten in der Grafik abgebildet?
Was auf meiner Wish-List auf jeden Fall steht? Eine hellere Jeans! Da muss ich aber noch abwarten, welche Größe ich da brauchen werde. Außerdem hätte ich gerne einen weiteren Mantel oder eine weitere Jacke. Diese Lammfell-Lederjacken finde ich ja bei anderen wirklich cool…ob mir sowas wohl auch steht? Oder doch mal was mit Fake-Fur?

Ihr seht mal wieder: ich bin ein bisschen planlos was die Winter Saison angeht. Ich hoffe ich werde diese Saison noch von meinen Musen und Influencern inspiriert! Was wollt ihr euch denn für diese Saison so besorgen?

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.