14.11 Das Blazer Problem

Shorts-und-Blazer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren
T-Shirt: Selected Femme // Short: H&M // Blazer: Edited // Sandalen: Birkenstock

Blazer. Das ist so eine Hass-Liebe. Ein toller Blazer kann ein Outfit von 0 auf 100 chic machen. Ich weiß das und sehe das auch an meinen liebsten Styling Inspirationen (Signe Hansen und Emma Hill zum Beispiel). Und trotzdem trage ich diesen Blazer (oder generell Blazer) kaum. Irgendwie fühle ich mich damit immer overdressed – wenn ich nur mal schnell mit der Kleinen einkaufen will. Und auch bei meiner Arbeit läuft eigentlich niemand mit Blazer durch die Flure…
Zieht ihr häufig Blazer an? Auch in ganz normalen Alltagssituationen?

Anderes Thema: wir hatten ein wunderbares Familien-Wochenende. Waren zu Besuch bei meiner Schwester, auf dem Spielplatz schaukeln, am See und haben abends – als die Kleine im Bett war – gegrillt. Einfach super schön. Nur geschlafen hat klein L. in den letzten Tagen nicht so gut. Und wie ich auf Instagram bereits geschrieben hab, leide ich ein bisschen darunter dann wach zu sein, wenn sie bereits wieder eingeschlafen ist. Etwas anstrengend gerade.Shorts-und-Blazer-Outfit-Jeansshorts-kombinierenShorts-und-Blazer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren

Shorts-und-Blazer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren

7 thoughts on “14.11 Das Blazer Problem

  1. Hallo Anne,

    das Blazer Problem kenne ich. Mit dem „klassischen“ Blaser ist man auf dem Spielplatz oder im Supermarkt schnell overdressed. Und wenn man in einem normalen Büro arbeitet, ebenso. Deshalb habe ich mit einen Blaser aus Baumwolle und ohne Futter gegönnt. Der wertet den Look auf, ist aber noch leger genug. Gerade für mich hier auf dem Land, da wirkt man sonst doch schnell wie ein Fremdkörper… Aber den aus Baumwolle trage ich eigentlich gerne!
    Und wegen dem Einschlafproblem! Glaube mir, gibt sich bald! Du wirst bald so müde sein, das du von alleine wieder einschläfst😂! Aber als Tipp, mache kein Licht an, wenn du aufstehst, nur ein Nachtlicht. Und versuche alles möglichst ruhig zu machen. D. h. alles abends schon bereit legen und alles wie automatisch erledigen. Nicht zu viel denken oder gar grübeln! Das hebst du dir für tagsüber auf. Noch ein Trost! Es geht schneller vorbei, als du denkst. Ich habe jetzt schon 2 Teenager und es kommt mir so vor, als ob ich sie gestern noch gestillt habe!
    LG Marcy

    1. Hi Marcy!
      Danke für deinen Kommentar zu beiden Themen. Das mit dem Baumwoll-Blazer werde ich mal abchecken ;)
      Und auch die Tipps zum Einschlafen beherzigen…ich merk ja selbst wie schnell sich alles ändert. Jetzt kann die Kleine schon krabbeln…also sollte ich das nächtliche Aufstehen wohl auch „genießen“. Übermorgen ist sie 15 und schläft mir bis 12 Uhr. Haha.

      LG Anne

  2. Dann ist das wohl eine Frage des Lebensstils, den soll man doch vor Zusammenstellen der Capsule W. analysieren. In mein Leben passen feine Blazer auch nicht rein. Ich habe aber trotzdem einen: er ist aus bequemen stretchigen Jersey, super bequem und chic. Ich hatte ihn damals als Ergänzung zu meiner schläfrigen Kapuzenjacke aufgenommen und habe die Wahl nicht bereut. Mit Ärmeln hoch und Jeans Sitz ich damit auch im Sandkasten.

    1. Ja, aber auch mit Analyse passieren mal Fehler. Haha.
      Ab und zu finde ich meinen Stil ein bisschen zu „Basic“ und dachte mit so einem Blazer könnte ich ihn aufpeppen. Un dich liebe den Blazer auch. Aber ich pack ihn glaub ich eher in meine Ausgeh-Garderobe, weil er in meinen Alltag einfach nicht passt und etwas zu steif ist.
      Das mit dem Jersey Blazer sollte ich wirklich mal versuchen. Ist ja schon zum zweiten Mal angesprochen worden. Danke dafür.

      LG Anne

  3. Hallo Anne,

    ich hab auch zwei Blazer, die ich im Büro nicht trage. Allerdings immer dann, wenn ich weiß, dass ich ein wichtigeres Treffen mit jemandem habe, der einen Anzug oder Blazer trägt. Oder anders gesagt, wenn ich meine Kompetenz unterstreichen will. Ich bin leider „nur“ durchschnittlich groß und damit häufig kleiner als vor allem wichtige Männer in meinem Arbeitsumfeld, da hilft mir der Blazer beim Selbstbewusstsein ;) Quasi als mein Superheldenumhang ^^‘
    Ansonsten ziehe ich die auch mal als Sommerjacke an. Dann kann ich sie im Büro ausziehen und hab sie trotzdem wieder mal getragen.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.