Random Weekly Stuff #47

Die Woche…

Unspektakulär ist das Wort der Woche. Aber was soll im Bett und auf der Couch auch schon großartig passieren?
Großartig war allerdings die Zeit zu Zweit, die ich mit meinem Freund genießen konnte inkl. eines kleine Restaurantbesuchs im Coa. Ich liebe authentisch asiatische Küche. Sonst vertreibe ich mir meine Zeit mit dem Internet, Büchern und Serien.

Gekauft

Diese Woche war ich in den Onlineshops mehr für meinen Freund und für das Baby unterwegs. Nur ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. Aber auch für mich hab ich ein paar Boots von Asos bestellt. Ob ich sie behalten werde, sehe ich dann diese Woche.

Zukunftsmusik

Diese Woche wäre meine erste offizielle Woche zu Hause. Sprich ich bin nun im Mutterschutz und ich wollte so viel erledigen. Vor allem Fotos für den Blog vorproduzieren und noch offene Arztbesuche abhaken.
Morgen geht’s auf jeden Fall zu einer Voruntersuchung und ich hoffe, dass ich dann Entwarnung bekomme und mich nicht mehr schonen muss. Dann könnte das diese Woche doch noch alles was werden.
Ab dem Wochenende begebe ich mich dann zu meinen Eltern, wo ich auf unseren kleinen Schatz warte. Somit muss auch noch ordentlich gepackt werden.

Gedanken

Am Wochenende wurde ich überrollt. Von einer Welle an Sehnsucht. Nach einer anderen Zeit, dem anderen Land in dem wir lebten und wie wir darin waren. Vielleicht hat es mit dem Umbruch zu tun, den wir jetzt erleben. Du und ich, bald eine Familie. Und schon damals hab ich mich nie wohler mit Jemandem gefühlt als mit dir. Vertraut, wie ein nach Hause kommen. Ganz natürlich.
Und vielleicht sehne ich mich auch danach. Das sich der neue Abschnitt genau so anfühlt: als wäre es nie anders gewesen. Als müsste es so sein.

Schwangerschafts-Update

Woche: in der 35. SSW
Gewichtszunahme: 13 kg.
Schwangerschaftsstreifen: keine
Bauchnabel: drin
Schlaf: Zwischendurch mal wieder eine super schlechte Nacht gehabt. Vielleicht gewöhnt sich so der Körper schon mal an den bevorstehenden Schlafentzug. Haha.
Symptome: Das Sodbrennen ist abends wieder da.
Bewegung: Das Baby bevorzugt weiterhin meine rechte Seite und liegt eigentlich seit 2-3 Wochen unverändert in dieser Position.
Vermissen: Meine normalen Sachen tragen zu können. Am wohlsten fühl ich mich gerade in meiner Sport-Hose, weil die sich so anfühlt als hätte ich nichts an.
Gelüste: Mir war diese Woche nach Kellogs!
Generelles Befinden: Ich fühle mich gut, würde mich aber freuen das auch von meiner Ärztin bestätigt zu bekommen.

3 thoughts on “Random Weekly Stuff #47

  1. Ich halte Dir mal fest beide Daumen, dass Dir der Arzt bei Deinem Termin das sagt, was Du hören möchtest.☺

    Deine Gedanken im letzten Absatz sind sehr berührend. Bei euch hat sich natürlich die letzten Monate unglaublich viel geändert – neuer Wohnort, neue Wohnung, der Job, die Schwangerschaft. Aber ihr beide habt euch – und dass sich das so anfühlt wie ein Angekommen sein ist doch das Allerwichtigste. Und mit diesem Gefühl könnt ihr eurem kleinen Mädchen gar kein besseres, schöneres Nest schenken. Klar ändert sich durch die Geburt einiges, aber Teil haben dürfen an einem neuen, kleinen Leben, dass sich da auf seinen Weg in Welt macht, das ist doch zauberhaft.

    Ich wünsche Dir eine gute Woche und ich hoffe, ihr beide genießt die Vorfreude ?!

    Hasi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.