Random Weekly Stuff #10 – 2018

Die letzte Woche

Anstrengend ist das Wort fĂŒr die letzte Woche. Der Flug, die Krankheit der Kleinen, das Stehenbleiben des Autos am Flughafen, das AufrĂ€umen zu Hause. Jetzt fĂŒhl ich mich ausgelaugt und brĂ€uchte Urlaub nach dem Urlaub.
Trotzdem war es schön die Familie zu sehen und Zeit mit klein L.’s Ur-Oma zu verbringen.

Die nÀchste Woche

…bin ich wieder allein mit der Kleinen, aber auch das neigt sich langsam schon dem Ende entgegen. Arbeiten werde ich wieder Ende Oktober und so wie es jetzt aussieht haben wir eventuell ab Januar auch eine Tagesmutter. Aber noch ist nichts fest; drĂŒckt mir also die Daumen.

Der Blog…

…kommt momentan viel zu kurz. Irgendwie hab ich das GefĂŒhl ihn nur „am laufen“ zu halten, aber nicht mit den Inhalten fĂŒllen zu können, die mir eigentlich so vorschweben.
Ich hoffe in den nĂ€chsten Tagen hab ich ein bisschen mehr Zeit fĂŒr die Vorbereitung von ein paar BeitrĂ€gen, die mir schon lange auf der Seele brennen.

Gekauft

Ich habe ein paar Online-Bestellungen getĂ€tigt: Herbst- und Wintersachen fĂŒr die Kleine und mich. Ich brauchte dringend ein paar wĂ€rmere Sachen fĂŒr L. und hatte gerade nicht die Zeit (oder die Lust) alles kleinlichst bei Mamikreisel zusammenzusuchen. Also hab ich jetzt doch ein paar Sachen neu bestellt. Das wollte ich eigentlich nicht mehr so gern machen, aber manchmal muss man auch mal kurz den einfacheren Weg gehen um Nerven zu sparen, die an anderer Stelle eher gebraucht werden.

FĂŒr mich sind ein paar Ballerinas auf dem Weg, denn meine 3 (oder 4?) Jahre alten Ballerinas haben jetzt im Urlaub den Geist aufgegeben. Die waren qualitativ aber auch nicht sehr hochwertig, von daher kaum ĂŒberraschend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.