5 Gründe über einen Winterurlaub  nachzudenken – Selbst wenn man kein Skifahrer ist

5 Gründe für Winterurlaub - auch ohne Ski

Letzte Woche ging es ja um Fluchtmöglichkeiten ins Warme, da habe ich euch Marrakesch näher gebracht. Passend zum gestrigen ersten Schnee des Winters, geht es heute schon um Ski- und Winterurlaub.
Ich gebe euch 5 Gründe, warum ihr euch – selbst wenn ihr keine Skifahrer seid – doch für einen Urlaub im Schnee entscheiden solltet.

1. Natur Pur

Nirgends kann ich besser abschalten als umgeben von Bergen, Wald und Natur. Diese rohe Schönheit die von 2000m hohen Steinen ausgeht ist irgendwie schwer zu begreifen. Man fühlt sich klein und vielleicht wirken auch gerade deswegen die alltäglichen Probleme lächerlich. Atmet man dann noch die klare Bergluft statt des städtischen Smogs ein, fragt man sich warum man sich nicht einfach eine kleine Hütte kauft und nie wieder zurück ins Hamsterrad unserer Gesellschaft kehrt.

2. Spa und andere Angebote für Jedermann

Und wo wir gerade beim entspannen sind, die Alpen sind für Ihre Spa Hotels berüchtigt, schließlich müssen sie ja auch im Sommer Touristen ins Bergland locken. Selbst wer in einer Ferienwohnung unterkommt, kann in den Genuss von Wellness kommen. Spa-Landschaften und Wasserwelten gibt es an jeder Ecke, aber auch Schlittenfahrten, Indoorklettergärten etc. warten auf Touristen die sich nicht auf die Pisten trauen.

3. Der Beste Schlaf eures Lebens

Nirgends, wirklich nirgends auf der Welt, schlafe ich so gut wie in den Bergen im Winter. Vermutlich liegt es an der vielen frischen Luft, gepaart mit der Kälte, die den Körper den ganzen Tag fordert, dass ich am Abend mit roten Bäckchen in einen tiefen Dornröschenschlaf falle. Für mich ein wirklich willkommener Nebeneffekt!

4. Kulinarische Genüsse

Essen gehört ja fast zu jedem meiner Berichte dazu. So auch hier! Für mich gehören Germknödel und Winterurlaub zusammen wie Bier zum Oktoberfest. In der letzten Zeit war ich aber auch immer vom italienischen Essen in Österreich und der Schweiz während des Winterurlaubs begeistert, die Nähe zu deren Nachbarland Italien macht da den Unterschied. Somit definitiv ein Pluspunkt.

5. Après Ski

Als Skifahrer bin ich tatsächlich meist zu fertig um abends lang feiern zu gehen. Somit habt ihr, wenn ihr keine Pistengänger seid, einen klaren Vorteil. Während ich also den süßesten Schlaf des Jahres genieße, könnt ihr bis spät in die Nacht feiern gehen.

Ihr seht, es ist für jeden etwas dabei von Familien bis Party-Urlauber. Also keine Ausreden mehr. Diesen Winter geht es in den Schnee!

Das könnte dich auch interessieren:

One thought on “5 Gründe über einen Winterurlaub  nachzudenken – Selbst wenn man kein Skifahrer ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.