14.7 Jeansshorts und T-Shirt

 Anhang-Details Jeansshorts-Sommer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren
Leinenshirt: H&M // Sandalen: Topshop// Shorts: H&M // Kette: Missoma London

Der Sommer ist zurück und gestern hatte ich genau dieses Outfit sowohl zu Hause als auch beim Krabbelkurs an. Bis mich die Kleine abends vollgekackert hat. Haha. Dann hieß es wieder: alles in die Waschmaschine.

Der Krabbelkurs ist ganz schön. Viel Gesinge – was ich eigentlich nicht so mag – aber die Kleinen finden es toll. Und darum geht es ja.
Einziges Manko: die Kursleiterin wollte mir erzählen, dass ich klein L. noch nicht hinsetzten soll. Dabei geht das Ganze nicht von mir aus, sondern von meinem Kind. Wenn sie angelehnt sitzt, zieht sie sich von selbst in die aufrechte Sitzposition.
Trotzdem hat mich dieser gut gemeinte Rat etwas verunsichert. Aber nachdem ich auf einer seriösen Seite (die Baby und Familien Seite von der Apotheke finde ich wirklich gut) gelesen hatte, dass frühes Sitzen etc. nicht schlimm ist – sagt der Vorsitzende der Kinderorthopäden Deutschlands – setzte ich die Kleine jetzt trotzdem hin. Hier der Artikel nochmal dazu. Habt ihr auch Erfahrungen mit Verunsicherung in Bezug auf die Erziehung eurer Kinder durch Kommentare anderer Leute gemacht? Erzählt doch mal!

 Anhang-Details Jeansshorts-Sommer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren

 Anhang-Details Jeansshorts-Sommer-Outfit-Jeansshorts-kombinieren

4 thoughts on “14.7 Jeansshorts und T-Shirt

  1. Hallo Anne,
    ja, solche Kommentare kenne ich auch. Besonders skurril fand ich es, wenn ich von einer Seite diesen Ratschlag bekam und von anderer Seite genau das Gegenteil geraten wurde. Fazit: Jeder kann es nur so machen, wie es für Eltern und Kind am besten funktioniert. Wenn du Ratschläge nicht als Kritik sondern als gut gemeintes Interesse und Anteilnahme siehst, die du annehmen oder auch ablehnen kannst, verunsichert es vielleicht auch nicht so. Wir sind schließlich alle nur Menschen ?
    Und übrigens: tolles Sommeroutfit, egal ob mit oder ohne Babykurs.
    Liebe Grüße
    Pippa

  2. Hey du,
    ich Lieeeebe deinen Blog und wollte mal Fragen ob du Onlineshopping besser findest als in Läden zugehen und wo du generell die meisten deiner Sachen her hast bzw kaufst.
    Liebste Grüße.

    1. Hi Larissa!
      Danke für das liebe Kompliment. Und zu deiner Frage: ich shoppe tatsächlich lieber online. Da ich meist genau weiß, was ich suche, ist es so am einfachsten. Die meisten Sachen hab ich tatsächlich von H&M, Topshop, gefolgt von Zara und Selected Femme (via Zalando). Ich versuche aber mitlerweile mehr über Kleiderkreisel zu kaufen. Da Second-Hand am ökologischsten ist. Ist allerdings auch etwas aufwendiger und da muss man sich bei den Sachen schon sehr sicher sein, dass man die auch wirklich tragen wird. Aber für Schuhe, die ich mir nachkaufe (wie Converse und Stan Smith wo ich die Größe kenne) sowie für Accessoires ist Kleiderkreisel echt ne gute Adresse.

      LG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.