Tragbare Herbst Trends 2016

Herbst Trends 2016
Bevor wir zur angekündigten Zusammenfassung meiner Sommer Capsule kommen und dann endlich zu meiner Herbst Garderobe 2016 geht es heute um tragbare Trends für die Übergangszeit.
Ich muss es leider wieder und wieder sagen: ich bin modisch nicht so auf Zack wie andere Modeblogger. Ich habe keinen Schimmer was im November angesagt sein wird, auch weiß ich nicht ob mir die Trends dann gefallen. Herbst-Klassiker sind da natürlich einfacher.
Was ich somit hier in meiner Collage ausgesucht habe, kann man schon an den Fashionistas sehen oder man kann es shoppen. Und noch wichtiger; all diese Dinge finde ich vor allem tragbar und nicht zu abgedreht.

1. Samt

Soll angeblich ein großes Thema werden und zu shoppen gibt es schon etliche Tops und Kleider. Weniger aufdringlich finde ich aber Schuhe, wie die abgebildeten von Zara, oder aber auch gern Taschen aus Samt. Da könnte ich mir durchaus vorstellen mitzumachen.

2. Duster

Auch bekannt unser dem Begriff „sehr lange Mäntel“. Ich finde sie zugegeben sehr schön, könnte mir aber vorstellen dass sie doch recht unpraktisch sind. Mir graut auch davor, dass man 120€ für einen Mantel ausgibt der dann in einem Jahr nicht mehr angesagt ist. Was meint ihr: machen oder lassen?

3. Mom Jeans

Ein Trend der uns definitiv begleiten wird, da er momentan überall zu sehen ist, sind die Mom (oder Girlfriend) Jeans. Wer noch keine hat, kann sich mit ruhigem Gewissen eine besorgen. So schnell werden die wohl nicht verschwinden. Gerade auch in Verbindung mit dem Duster als Übergangs-Outfit oft bei Pinterest gesehen.

4. Beutel Taschen

Es gibt ja so einige Trends, die gefühlt schon hundert Jahre „in“ sind – die Skinny Jeans zum Beispiel. Und auch die Beuteltasche machte vor ca. 2 Jahren ihr Comeback und ist seitdem fester Bestandteil der Modeszene. So auch diesen Herbst und ich muss sagen, diese Mango Tasche gefällt mir super!

5. Oversized Jeansjacke

Bei diesem Stück handelt es sich wieder um einen Trend, der uns eher begleitet als wirklich neu ist. Obwohl ich gerne eine besitzen würde, halte ich es doch für die falsche Oberbekleidung im Herbst. Vielleicht doch lieber den Duster kaufen? Ich bin da unentschlossen.

6. Slipper

Ja, ja die guten Gucci Slipper sind auf allen Kanälen zu bestaunen. Wem der Stil gefällt, aber nicht das nötige Kleingeld besitzt, dem sei die H&M Echtleder Variante ans Herz gelegt. Mir persönlich ist das ganze zu burschikos, an anderen finde ich diesen Stil aber toll.

Das waren meine Prognosen an Kleidungsstücken die wir diesen Herbst auf Instagram und Pinterest hoch und runter sehen werden. Was denkt ihr? Welche Trends werden diesen Herbst groß?

2 thoughts on “Tragbare Herbst Trends 2016

  1. Gedanken zur Mode

    Eigentlich schon seltsam, dass die meisten der diesjährigen neuen Trends gar nicht sehr neu sind. Samt ist irgendwie ständig im Herbst am kommen, und die anderen oben genannten Teile sind doch eigentlich ebenfalls weitgehend schon seit längerem auf dem Tablett. Ich glaube auch, dass viele Menschen gar nicht mehr so begeistert sind, ständig neuen Moden hinterher zurennen, sondern immer stärker Bewährtes zu schätzen wissen. Und es ist doch Irrsinn, gut erhaltene und vielleicht sogar inniggeliebte Kleidung wegzugeben, nur weil diese sogenannt out sein soll… Von der Nachhaltigkeit ganz zu schweigen. Deshalb gefällt mir Dein Konzept auch so gut, da die Gardarobe immer wieder auf sich selbst aufbaut und sich trotzdem regelmässig – wohl überlegt – auffrischen kann.
    Mir persönlich ist der Ausdruck von zeitlosem Stil mittlerweile viel wichtiger als dieses ewige Modekarusell.
    Mode an sich interessiert mich natürlich schon, aber wie lange ich etwas trage, möchte ich doch gerne selbst bestimmen.

    Bei dem Duster hätte ich ggf. Bedenken, dass er durch die Länge vielleicht etwas staucht. Wenn Du allerdings groß bist: warum nicht? Und wenn Du das Teil liebst und die Modemacher nächstes Jahr wieder etwas anderes diktieren wollen, kannst Du ihn ja auch kürzen lassen…

    Viele Grüße!

    Hasi

    1. Stimme ich dir zu 100% zu! Und das mit dem Kürzen ist wirklich eine gute Idee! Danke für deinen Kommentar.
      Ich muss aber natürlich auch dazu sagen, dass ich hier nur Trends aufgegriffen habe, die ich wirklich für tragbar halte. Es gibt noch ein paar mehr Trends wie Perlen an Schuhen etc. Das ist mir aber zu abgedreht und zu speziell ;)

      LG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.