(Not so) Random Monday #27

Gedanken: Mit denen war ich das ganze Wochenende bei meinen Freunden und deren Freunden und Familie in Frankreich. Aber auch bei allen anderen Menschen auf der Welt, denen Gewalt und Terror widerfährt.

Ich habe Zeit mit Freunden, die uns besucht haben, verbracht und nicht an den Blog gedacht. Weil diese Ereignisse wieder zeigen, dass das Leben so kurz ist und manchmal – einfach so – unterbrochen werden kann. Deswegen muss man die Zeit mit seinen Lieben und Freunden genießen und Momente sammeln. Und manchmal muss man auch sich selbst sammeln, bevor man zum Alltag zurück kehren kann.

Heute gibt es keine weitere Kategorie als diese hier, denn im Angesicht des Terrors auf der Welt (!) ist es wirklich nicht wichtig, wer letzte Woche am besten gekleidet war und wer ein schönes Foto von seinen Reisen gemacht hat. Wichtig ist, dass man weiß worauf es im Leben wirklich ankommt: auf Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.