Fernweh – Boston Vorfreude

#? #?

A photo posted by ?? Grace (@graykells) on

Vor drei Jahren bin ich aus den USA zurückgekehrt. Ich hatte mich wirklich gefreut auf zu Hause, auf meine Familie, auf meine Freunde.

In den neun Monaten Amerika habe ich vieles vermisst, nicht nur die Menschen, sondern auch ein bisschen unser Sozialsystem, unsere Vielzahl an Feiertagen und unser Essen.
Und trotzdem vermisse ich jetzt, hier -zu Hause, in der Heimat – die USA.

Das ist wohl ein typischer Fall von: man vermisst immer das, was man gerade nicht hat.

Daher freue ich mich umso mehr auf Columbus und Boston in zwei Wochen. So viele Dinge die ich machen will. Bei Shake Shack Essen, bei Madewell einkaufen, nach Cape Cod fahren, meine Füße in den Atlantik tauchen um sie dann im Sand zu vergraben, einen Cocktail mit Blick auf die Bostoner Skyline genießen, Hummer essen und und und.

Ihr seht mich hat das Fernweh gepackt und ich kann es kaum erwarten wieder in das Land zurückzukehren, das ich kurzzeitig ‚zu Hause‘ genannt habe.

Habt ihr auch gerade Sehnsuchtsorte? Fernweh? Lasst es mich wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.