10.2 Ich sehe rot

Sommer-Outfit-2017-rote-Bluse-Mom-Jeans-Stan-Smith-Capsule-Wardrobe-Blogger
Bluse: Only // Uhr: Casio // Jeans: H&M // Sneaker: Stan Smith – alle Produkte im Shop

Das erste Outfit auf dem Blog mit der #Juni15x30 Challenge. Die fängt im übrigen schon gut an; ich habe gestern noch schnell mein gestreiftes T-Shirt gewaschen (das ist neu von H&M) und dann auf der Wäscheleine 3 Löcher im Stoff gefunden. Ich habe das öfter bei dünnen Shirts, dass sie mit Löchern aus der Waschmaschine kommen. Weiß jemand woran das liegt?
Ich versuche heute Ersatz in der Stadt für das T-Shirt zu finden. Wenn ich kein passendes Stück finde, ersetze ich das gestreifte Shirt durch mein weißes.

Zu diesem Look hier gibt es nicht viel zu sagen außer, dass es förmlich nach Sommer schreit. Findet ihr nicht auch? Wer noch ein Outfit sehen will, huscht rüber zu Instagram bei IG Stories seht ihr was ich heute an habe (war doch ein bisschen zu kühl für diesen Look hier!).

Sommer-Outfit-2017-rote-Bluse-Mom-Jeans-Stan-Smith-Capsule-Wardrobe-Blogger

Sommer-Outfit-2017-rote-Bluse-Mom-Jeans-Stan-Smith-Capsule-Wardrobe-Blogger

8 thoughts on “10.2 Ich sehe rot

  1. Hallo Anne,

    die Löcher können u.a. durch Reißverschlüsse entstehen. Wenn diese beim Waschen nicht geschlossen sind verhaken sich die kleinen Zähnchen leicht in dünnem Stoff. Am besten den Reißverschluss zu machen und/oder einen Wäschesack benutzen.
    Aber es gibt bestimmt auch noch andere Ursachen.

    Viele Grüße
    Fine

  2. Schönes rotes Hemd! Manchmal muss einfach auch mal etwas Farbe her – auch bei mir ;-).

    Herrjeh. Diese kleinen Löcher in meinen Shirts hasse ich immer. Das kann dann aber entweder von einem Reißverschluss kommen, wenn beispielsweise eine Jeans mitgewaschen wurde. Oder in der Trommel ist irgendwo eine raue Stelle (Tast-Test mit den Fingern). Bei dem Reißverschluss hilft es schon etwas, wenn man den vor der Wäsche zuzieht. Und eine raue Stelle kann man eventuell mit etwas Geeignetem (feines Sandpapier? Feile?) wegpolieren. Wenn die Löcher im Stoff ganz klein sind und die Stelle etwas versteckt ist, kann man die sogar manchmal mit dem notwendigen Geschick so vernähen, dass gar nichts mehr auffällt.

    Liebe Grüße

    Hasi

  3. Bei mir hat es geholfen BHs mit Metallhaken in einem Wäschebeutel zu waschen. Reißverschlüsse auf jeden Fall zu machen, und eventuell empfindliche T-Shirts nochmal in einen separaten Wäschebeutel. Ich hatte das Problem früher auch und habe auch einige Löcher zugenäht, ich finde es fällt nicht so sehr auf.

  4. Hallo Anne,
    sorry, aber ist es nicht klar, dass billige Ware schneller kaputt geht wie gute Qualität? Darum lohnt es sich gute Qualität zu kaufen die erstmal mehr kostet. Der Preis pro tragen ist bei einem hochwertigen Teil letzten Endes nieder.
    Nachhaltigkeit gibts bei H&M halt nicht… :-(

    1. Hi Annette,
      Danke für deinen Kommentar. Ich denke nur das billig und Qualität sich nicht unbedingt ausschließen. Ich verstehe aber was du meinst. In dem Fall lag es eher daran, dass ich tatsächlich einen sehr feinen Stoff (das hätte mir auch mit einer teuren Seidenbluse passieren können) mit einer Hose gewaschen habe und den Reißverschluss nicht zugemacht habe.
      Es ist nicht bewiesen, dass eine H&M Jeans schneller kaputt geht als eine von Diesel. Ich habe zum Beispiel mit den Hosen von Levi’s schneller Löcher gehabt als mit meiner momentanen von Topshop. Dass das ganze nicht nachhaltig ist, ist eine andere Sache und da hast du natürlich Recht. Aber auch dazu habe ich schon mal einen Beitrag geschrieben und meine Gedanken zu geäußert.

      Lg Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.