Food Guide Lissabon: Tipps für Restaurants in Lissabon + Video

Der Lissabon Urlaub ist jetzt genau einen Monat her und noch immer zehre ich von der Erinnerung. Zum Reisen gehört für mich vor allem auch immer das Essen dazu. Daher heute hier mein kleiner Food Guide inklusive eines Videos, dass euch hoffentlich Lust auf das portugisische Essen macht. Wenn es euch gefällt, dann gebt dem Video doch einen Daumen hoch! Ich würd mich sehr darüber freuen. Und zusätzlich noch alle Infos zu den Restaurants im Video, inklusive Adresse und Preise.

1| Drinks mit fantastischer Aussicht

Als ersten Restaurant Tipp möchte ich euch die Bar beim Aussichtspunkt Miradouro das Portas Do Sol ans Herz legen. Die Speisen sind nichts besonderes, die Mini Burger als Snack sind aber ganz gut. Eigentlich geht es aber vor allem darum ein Bier und die Aussicht über das Alfama Viertel zu genießen.

Adresse: Largo das Portas do Sol, Beco de Santa Helena, 1100-411 Lisbon, Portugal

Preise: 10€ für Cocktails, 8€ für die Mini-Burger, ca. 3€ für Bier

2| Pasteis de Nata in Belém

Die Erfinder dieser leckeren Törtchen findet Continue reading

Quick Review – Lissabon: Die Ultimativen Tipps für die Stadt am Tejo

Ultimative Tipps Lissabon

Heute gibt es mal wieder eine Quick Review zu meinem letzten Urlaubsziel – Lissabon. Das bedeutet in Kürze alles Wichtige abzuarbeiten und euch so ultimative Tipps für Lissabon an die Hand zu geben. Los gehts!

1| Hotel: Historical Lisbon Apartments

Da wir eine Gruppe von Mädels waren, finde ich ein Apartment immer besser. Man hat meist noch eine Art Wohnzimmer in dem man zusammen abends einen Wein trinken kann, oder sich ein Teil der Gruppe versammelt während andere sich noch fertig machen.
Das Aprtment, das wir hatten lag super im Bairro Alto, Continue reading

Video: Travel Diary – Lissabon

Wie ihr merkt begleitet uns mein kleiner Ausflug nach Portugal auch noch diese Woche. Vielleicht sogar noch ein bisschen länger, denn neben diesem Video wird es noch meine Quick Review und eventuell ein Food Guide zu Lissabon geben.
Jetzt aber erstmal mein Travel Diary mit den schönsten Stränden, dem besten Essen und tolle Aussichten auf diese tolle Stadt. Und nicht vergessen den Kanal zu abonnieren! Nächste Woche gibt es dann auch wieder Outfit-Fotos für die kalte Jahreszeit hier in Deutschland.

Quick Review – Mailand

Mailand Attraktionen Wochenende

Dank Ryanair und Co. ist Mailand eine der günstigsten Reisedestinationen Europas. Manche Zugtickets durch Deutschland kosten mehr als ein Flug in die zweitwichtigste Stadt Italiens. Auch wenn es vor Ort dann nicht mehr ganz so günstig ist, lohnt sich ein Wochenend-Trip nach Mailand absolut. Das Essen, der Flair und die Nähe zur Natur lassen keine Wünsche offen. Was ich alles während meines 3-tägigen Trips erlebt habe, gibt es heute in kompakter Form zu lesen.

Hotel: Aparthotel Meneghino

Ein total süßes Hotel mit einer sehr liebevollen Rezeptionistin mitten in der Stadt. Zum Dom waren es 10 Minuten und wir hatten sogar eine super Aussicht auf einen belebten Platz und viele trendige Cafés Continue reading

Lago di Como: Eine Liebesgeschichte

Comer See

Mit unserer Reise nach Mailand wollten wir auch ein bisschen abschalten. Vom Alltag, vom Stress. Wie man sich vorstellen kann ist das in der Stadt allerdings etwas schwer. Natürlich könnte man sich an einem eher verregneten Tag in den Spa Bereich seines Hotels verkrümeln und den Stress wegmassieren lassen. Man kann es aber auch machen wie die Milanesi selbst; raus aus der Stadt, rein in eine völlig andere Welt. Ab an den Lago di Como!

Comer See Empfehlung

Continue reading

Eine Stadt in Outfits – Mailand

Trends der Stadt MailandMailand, das ist die Fashion-Hauptstadt Europas. Nicht ganz so hip wie London, nicht ganz so klassisch wie Paris und trotzdem eine feste Größe während der Fashion Weeks.

Da mein Blog unter dem Motto: Fashion und Reisen steht, öffne ich euch natürlich regelmäßig meinen Koffer um zu zeigen, was ich so alles in eine Stadt wie Mailand mitnehme. Aber was ist eigentlich mit den Trends vor Ort?

So wie jede Stadt sein eigenes Flair hat, so haben auch die Bewohner ihre eigene Art sich mit Mode auszudrücken. In Mailand hielt ich also die Augen offen und versuchte den Stil der Mailänderin zu ergründen. Dabei ist mir unweigerlich aufgefallen, dass die Outfits sich nicht nur unterscheiden weil man in einer anderen Stadt ist. Nein, sie verändern sich sogar innerhalb der einzelnen Viertel. Deswegen zeige ich euch heute mal die Stadt Mailand aus Sicht der Mode: Zwei Stadtteile, zwei typische Outfits die ich dort angetroffen habe.

Brera – Look Nr. 1

Die Innenstadt und Brera sind die schickeren und auch teureren Teile der Stadt. Kein Wunder also, dass man durchgestylte Frauen Continue reading