Bangkok – Quick Review

Bangkok Quick Tipps Insidertipps kurz knackig

In meiner neuen Reise-Kategorie stelle ich euch meine Abenteuer unter dem Gesichtspunkt kurz und knackig vor. Alles von Essen, Aktivitäten bis zu den besten Foto-Spots gebe ich hier preis. Erste Station: Bangkok.

Hotel: Eastin Grand Hotel Sathorn – super Hotel zu einem super Preis, direkt an einer BTS (Bahn-)Station

Zeit: 4 Tage – und damit viel zu wenig

Bestes Essen: tatsächlich auf den Straßen. wem das zu unsicher ist im Food Court des Siam Centers gab es eine große und gute Auswahl an asiatischem Essen

Bangkok Travel Diary (5)

Bestes Restaurant bei Sonnenuntergang: The Deck, direkt gegenüber dem Wat Arun

Beste Foto Location: Wat Pho war unglaublich fotogen

Bangkok Travel Diary (11)

Beste Aktivität: ein thailändischer Kochkurs bei Mae

Bestes Shopping-Erlebnis: Siam Center

Bester Blick über die Stadt: die Moon Bar

Schlechteste Entscheidung: für einen Tag nach Pattaya zu fahren – wird niemals meine Lieblingsstadt

Bangkok Travel Diary (3)

Bester Tipp: die Fahrten auf dem Fluss direkt auf der Fähre bezahlen, das ist viel günstiger als vorher ein Tagesticket zu kaufen!

Fazit

Bangkok hat mich mega positiv überrascht. Die Stadt ist modern und voller Leben, mittels BTS – der Hochbahn – kann man überall schnell hingelangen und das Essen ist ein Traum. Ich liebe die asiatische Küche und ich liebe Bangkok!

Wenn ihr noch weitere Fragen zu Bangkok habt, die in diese Kategorie passen könnten, lasst es mich wissen!

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest3

One thought on “Bangkok – Quick Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.