Meine Wish List für die H/W Saison 2017

wish list Herbst winter saison 2017

Da ich mich in den letzten Wochen intensiv mit Herbst Trends und meiner Herbst Garderobe im allgemeinen beschäftigt habe, haben sich so einige Wünsche angesammelt. Ich hoffe diese in Naher Zukunft umsetzten zu können, so dass ich meinem Traum-Kleiderschrank wieder ein Stückchen näher komme. Hier also ein kleiner Einblick in meine momentane Wish List.

1. Kette von Missoma

Ich war mal wieder auf der Suche nach schönen delikaten Ringen und Ketten aus Gold, da meine Sammlung doch recht zu wünschen übrig lässt. Dabei bin ich über die UK-Marke Missoma gestolpert und auch gleich bei den kürzeren Ketten hängen geblieben! Wirklich schöne Stücke haben die da für einen annehmbaren Preis (echter Goldschmuck wird nie super günstig sein und mit vergoldetem Schmuck habe ich leider keine gute Erfahrungen gesammelt!)

2. Pullover von Drykorn

Eine etwas hochpreisigere Marke, aber qualitativ gute Pullover sind nicht mal bei H&M viel günstiger zu erwerben.

Gesehen habe ich die guten Stücke bei Vicky Heiler, die den letzten Winter quasi in den Pullovern gelebt hat. Bleibt die Frage, ob und wie lange die Pullover über den Bauch passen? Und sich die Investition somit noch lohnt oder nicht?

3. Michael Kors Selma Tasche

Für viele ist der Hype um Michael Kors ein Trend längst vergangener Tage. Für mich ist zumindest die Selma Handtasche immer wieder Anziehungspunkt. Ich glaube einfach, dass sie die perfekte Büro-Tasche ist, die jedes Outfits aufwerten kann!

4. Schuhe!

Diese Front verhält sich ähnlich wie die Pullover-Front: ich habe einfach zu wenige! Wie bereits erwähnt fehlt es mir an festen Boots für schlechtes Wetter und auch ein paar Chucks würden mich weiter voran bringen!

Die Boots sind von Asos und kommen ganz dicht an die von Givenchy ran. Mit der einzigen Ausnahme, dass es eher Ankle Boots sind.

5. Armreif

Ich suche schon lange nach so einem Armband mit Steinchen. Hatte auch schon an ein klassisches Tennis-Armband von Swarovski gedacht (ist ja nicht mehr lange bis Weihnachten! Haha). Allerdings ist so ein Tennisarmband doch ein bisschen zu konservativ für meinen Stil, oder?

Ich finde diese Art von Armreif da besser und leicht zu kombinieren. Auch zum Beispiel überm Pullover getragen kann das einen einfachen Pulli-Look aufwerten!

Kosten

Die gesamte Wish List hat tatsächlich einen Wert von ca. 700€! Eine Stange Geld, die man nicht eben mal so ausgibt. Wichtig ist aber sich Gedanken über die Ziele seiner Garderobe zu machen und abzuwägen welche Investitionen einfach auch den größten Mehrwert bieten.

Eine Wish List – selbst wenn die Umsetzung noch so in weiter Ferne liegt – ist eine gute Möglichkeit sich einen Plan zu machen und auch ein bisschen zu träumen. Ich hoffe euch bald ein paar dieser Teile an mir zeigen zu können.

Und nun seid ihr dran: was steht auf eurer Wish List?

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

3 thoughts on “Meine Wish List für die H/W Saison 2017

  1. Hol dir die Asos Boots! Ich hab ein ähnliches Paar und trage die seit ich glaube drei Jahren ständig, ich finde die machen aus Jeans und Pulli sofort ein Outfit. Kann ich nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.