Random Weekly Stuff #9

Enthält Werbelinks

But first ☕️ #fashionblogger_de #germanblogger #yourdailytreat #butfirstcoffee #blogger_de

A post shared by recklessly-restless.com (@recklessly_restless) on

Gemacht

Am Wochenende sind wir schön im Harz wandern gewesen. So wunderbar das immer ist, mit dem Essen in den Gaststätten hatten wir bisher immer Pech. Dieses Mal: das Alster wurde mit Wasser statt mit Limonade gemischt und das Schnitzel hat sauer geschmeckt. Nachdem wir es zurückgehen lassen haben wurde noch mit uns gestritten. Wenigstens war das neu ausgewählte (vegetarische) Gericht dann umsonst.

Über die Qualität von Männer- vs. Frauenkleidung

Wisst ihr was mir aufgefallen ist? In der Männerabteilung haben die Kleidungsstücke oft eine bessere Qualität als bei den Frauen. Ich bin gerade auf der Suche nach dem perfekten Blazer. Aber immer wenn mir ein Teil vom Schnitt gefällt, ist die Zusammensetzung eine Katastrophe. Viel Polyester, wenig Baumwolle. Bei den Männer Blazern gibt es fast immer Jackets aus 95% oder mehr Baumwolle. Natürlich kaufen Männer auch öfter Blazer, aber generell ist mit das schon oft aufgefallen. Sind Männer wählerischer was den Stoff angeht?

Geschaut

Diese Woche haben wir nochmal mit meinen Eltern „Baymax“ geguckt. Einfach ein total süßer Film, den man sich auch ohne Kind zu sein oder Kinder zu haben anschauen kann. Außerdem haben wir „Legend“ gesehen. Ein Film über zwei Gangster Brüder (genauer gesagt Zwillinge) aus London – beide werden von Tom Hardy gespielt. War aber trotzdem ein typischer Mafia Film.

Geplant

Eigentlich haben wir ja geplant jede Woche einmal Wochenende mitten in der Woche zu zelebrieren. Leider fällt mir da momentan nicht so viel ein. Ich würde im Frühling ja in den Park, in den Zoo oder irgendwas anderes draußen machen, aber bei dem Wetter lohnt sich das einfah noch nicht. Ich hab sogar schon versucht bei Pinterest Ideen zu sammeln, aber die Museums- und Schwimmbad-Vorschläge finde ich auch wenig kreativ. Habt ihr Ideen?

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

9 thoughts on “Random Weekly Stuff #9

  1. Hallo Anne, wie wäre es mit Schlittschuh laufen. Die Eishallen haben bei uns noch auf und abends gibt es dann noch Disco-Musik dazu.Wäre das eine Idee? Oder kennst du die App Komot? Da gibt es Vorschläge von deiner Gegend zum Wandern,Radfahren,Joggen.
    lg Verena

    PS: ich freue mich immer auf jeden neuen Blogeintrag von dir.

  2. Liebe Anne,
    ich bin hier seit Monaten stumme Leserin und wollte einfach mal ein ‚Moin‘ da lassen. Ich mag deinen Blog, weil du so schön ’normal‘ (ehrlich als Kompliment gemeint) und nicht highfashion bist und trotzdem durchdacht und ich mag deinen Stil! Jedenfalls hab ich mir schon das eine oder andere Teil bei dir abgeschaut (z.B. die Jamie Jeans, ich liebe sie!).
    Von einer richtigen Capsule Wardrobe bin ich noch etwas entfernt, versuche aber systematisch zu shoppen und habe letztes Jahr gründlich ausgemistet.
    Die Suche nach dem perfekten Blazer und das Problem des Materials kenne ich gut. Meine Theorie ist, dass die Qualität im Laufe der Jahre schlechter geworden ist. Ich habe nämlich (für Notfälle) noch meinen Konfirmations-Blazer im Schrank hängen, der ist (fast) 20 Jahre alt und von H&M und hat immerhin 25% Woll- und 14% Viscoseanteil… Sagst du Bescheid, wenn du fündig geworden bist!? 😉
    LG Nina

    1. Erstmal danke für den netten Kommentar <3
      Ich überlege echt ob ich bezüglich des Blazers mal bei TK Max vorbeischaue. Die haben ja angeblich ganz gute Sachen, eventuell findet sich ja da was ordentliches. Ich hab nämlich mal aus Spaß bei Net-A-Porter und Mytheresa geguckt. Da hab ich mich bei 300€ für einen Blazer fast verschluckt 😀 Ich wünschte ja ich könnt es mir leisten…
      Zu deiner Capsule Wardrobe Geschichte: mach dir keinen Stress, wie du sicher gemerkt hast nehme ich das Ganze ja auch nicht so streng. Ich shoppe ja auch während der 3 Monate und habe fast nie 37 Teile. Finde es vor allem wichtig, dass man eben systematisch shoppt, wie du so schön geschrieben hast. Je bewusster, desto besser für uns und die Umwelt.

      LG Anne

      1. Hallo Anne,

        ich hab aufgrund meiner Figur (viel Oberweite, eher schmales Kreuz) passende Blazer zu finden, gleiches gilt für Blusen. Bei den Blusen bin ich dazu übergegangen, mir diese schneidern zu lassen (bei Dolzer). Ein Blazer wird bald folgen (aber erst nach dem Trenchcoat). Dort habe ich auch Einfluss auf die verwendeten Stoffe und bezahlbar (Bluse rund 70€) ist es auch halbwegs.
        Vielleicht eine Option für Dich?
        Liebe Grüße,
        Wiebke

  3. Hallo Anne,

    das mit den Männer-Sachen ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke, der Grund ist der: Männer gehen nicht so oft shoppen wie Frauen (durchschnittlich meine ich – es mag Ausnahmen geben). Wenn mein Freund also ein qualitativ minderwertiges Teil kauft, merkt er das ziemlich schnell und wird in diesem Laden nichts mehr erstehen. Ich glaube, Frauen haben eine viel größere Auswahl und es kann schon mal ein paar Wochen dauern, bis ein Teil wieder dran ist, dementsprechend häufig gewaschen wurde und so seine schlechte Qualität zu Tage tritt. Ist diese Zeitspanne zwischen Kauf und Aha-Moment groß, führen wir das nicht unbedingt auf Laden oder Marke zurück, sondern denken: Naja, das Teil ist ja schon auch alt…
    Viele Grüße
    Simone

    1. Ja, so hab ich mir auch versucht es zu erklären. Ist aber eigentlich schon traurig für uns 😀 Da haben die Männer das Prinzip wohl besser verstanden. Hehe

      Lg und danke für deinen Kommentar
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*