Random Weekly Stuff #43

Favorite corner of our flat ✨ #interior #yourdailytreat #lovedailydose #igminimal

A post shared by recklessly-restless.com (@recklessly_restless) on

Die Woche…

puhhh, alles ziemlich voll momentan. Wie soll das nur mit Baby werden. Hahah. Und viel gemeldet bei euch hab ich mich auch nicht.

Zufrieden war ich dafür mit dem Beitrag letzte Woche, unzufrieden, dass ich es nicht geschafft habe Outfits zu fotografieren. Irgendwie entscheidet es sich immer zwischen entweder Outfits oder ein guter Beitrag für die Woche; beides zusammen scheint gerade einfach unmöglich.

Das liegt vor allem an den gesetzten Prioritäten; und ganz oben auf der Liste standen da dieses Wocheneden meine Freunde. Wir haben viel gelacht, gequatscht, besprochen und gegessen.

Geplant

Nächstes Wochenende geht’s auch schon weiter! Diesmal setzten wir uns aber in Bewegung in Richtung Norden. Sonst steht nur ein Besuch beim Arzt an.

Am Wochenende besuchen wir auch nochmal einen Baby/Kinder-Second-Hand Laden. Benötigt wird nämlich noch die Maxi Cosi Fix Station und eventuell ein paar Puck-Schlafsäcke. Mal sehen was sich so finden lässt.

Maternity Capsule Wardrobe Update

Wieder etwas bestellt und wieder hat fast alles nur Retour gemacht. Eine funktionierende Schwangerschafts-Garderobe zu erstellen scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Immer mehr frage ich mich auch, ob es überhaupt noch Sinn macht für zwei Monate eine weitere Umstandshose zu besorgen?

Besonders lustig fand ich das Zelt, das eigentlich eine Bluse für Schwangere darstellen sollte.

Daher mein Entschluss: ich verzichte auf jeden weiteren Versuch Umstandsmode zu besorgen. Lieber kaufe ich mir ein paar Boots und noch Pullover, die auch nach der Schwangerschaft zum Einsatz kommen können.

Schwangerschafts-Update

Woche: in der 31. SSW
Gewichtszunahme: 12 kg.
Schwangerschaftsstreifen: keine
Bauchnabel: drin
Schlaf: Einschlafen kann ich nur noch mit dem Stillkissen in der Seitenschläfer Position. Einmal eingeschlafen gibt es weniger Probleme mit der Schlafposition.
Symptome: Das aufstehen wird zusehends zu einer witzigen Aktion für alle Zusehenden.
Bewegung: Wenn ich im Büro bin, gefällt dem Baby wohl das relativ steife sitzen nicht so sehr. Da versucht sich das Kind mit Tritten und Trommeln Platz zu verschaffen.
Vermissen: Ich bleibe bei der Aussage von letzter Woche, die Bauchschläferposition vermisse ich momentan am meisten.
Gelüste: Frischer Orangen-Mango-Saft hat sich zu einer Schwäche von mir herauskristallisiert. Außerdem bin ich generell sehr durstig und trinke 2-3 Liter -zumeist aber Wasser – am Tag.
Generelles Befinden: Immer mehr kleinere Wehwehchen tauchen auf, aber alles absolut ertragbar. Bisher kann ich schwanger sein nur empfehlen.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.