9.12 Beige and pink

Beiger-Mantel-rosa-Top-Jeans-Outfit-Frühling-2017-
Hose: Topshop // Top: Selected Femme // Schuhe: H&M // Mantel: Hallhuber // Uhr: Cluse – alle Links zu den Produkten findet ihr im Shop

Wieder zurück aus dem Oster-Urlaub gibt’s auch gleich ein neues Outfit. Da das Thermometer fiese winterliche Temperaturen anzeigt, habe ich auch wieder meinen Wintermantel hervorgeholt. Ich hoffe aber ihn nicht mehr so oft tragen zu müssen.
Die Loafers habe ich zusammen mit ein paar hautfarbenen Söckchen getragen und das war wirklich schon grenzwertig bei den Temperaturen. Hat nur funktioniert, weil ich die meiste Strecke mit dem Auto zurück gelegt habe. Für lange Spaziergänge ist dieser Look momentan nichts.

Ich mach mich jetzt auf den Weg in die Stadt und dann ins Krankenhaus. Meiner Schwester wurde Ostermontag noch der Blinddarm entfernt, nachdem sie sich die Feiertage über gequält hat. Hoffentlich wird sie bald entlassen.
Continue reading

Random Weekly Stuff #17

Enthält Werbelinks

Gemacht

Nicht viel, dafür aber das richtige: nämlich Zeit mit der Familie verbracht. Außerdem haben wir, wie es sich gehört, viel gegessen. Jetzt bin ich aber auch mal froh wieder zu Hause zu sein. Die nächsten Wochen wollte ich viel schaffen, es steht also nur arbeiten für den Blog und weiter bewerben auf dem Plan. Heute werde ich aber noch weiter nichts tun und mich mit Ostersüßigkeiten vollstopfen.

Gelesen

Diesmal kein Buch, aber der Artikel von Masha über das Coachella fand ich ziemlich witzig. Weil er mal hinter die Kulissen blickt, die einem Instagram so über DAS Festival vermitteln möchte.

Geschaut

Weil ich bei meinen Eltern Netflix habe – ja, ich bin eine der wenigen Menschen ohne eigenen Netflix Anschluss – konnte ich dort die Dokumentation „Minimalism“ schauen. Viel Neues gab es dort für mich nicht, aber auf jeden Fall interessante Einblicke in Wohnungen und Häuser anderer Minimalisten.

Außerdem habe ich mir nochmal „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ angeschaut. Als Harry Potter Fan einfach immer wieder gut.

Wie sinnvoll ist eine Farbberatung und welche Farben stehen jeder Frau?

Farbtyp-Farbberatung-sinnvol

In diesem Beitrag soll es um meine persönlichen Erfahrungen mit den Farbtypen und Farbberatung generell gehen. Warum ich davon nicht (mehr) viel halte und für die unter euch, die trotzdem wissen wollen in welchen Farben jede Frau gut aussieht, gibt es noch ein paar Tipps.

Meine Erfahrungen mit Farbtypen

1. Es ist überraschend wie viel die richtige Farbe ausmacht

Als ich mich vor ein paar Jahren dazu entschied wieder mehr Zeit Continue reading

Random Weekly Stuff #16

Enthält Werbelinks

Gemacht

Wie ihr auf Instagram verfolgen konntet, haben wir eben Urlaub gemacht. Das bedeutet, dass die Tagesempfehlung von 10.000 Schritten locker jeden Tag geknackt wurden, an gutem Essen nicht gespart und der Strand und Pool ausgiebig genutzt wurden.

Lissabon ist wirklich perfekt für einen erholsamen Stadt-/Strandurlaub!

Geschockt

Leider war nicht alles so perfekt wie oben beschrieben. Als ich meinem Freund den wunderschönen Praia da Ursa zeigen wollte (von dem hatte ich hier bereits berichtet und er ist auch hier im Video zu sehen), wurden wir leider Zeugen wie eine Frau den falschen Pfad nahm und eine lose Geröllwand hinabstürzte. Gott sei Dank war die Frau noch bei Bewusstsein und hatte eher Glück im Unglück trotz erheblicher Schmerzen und blutverschmiertem Gesicht. Trotzdem werde ich diesen Anblick nicht so schnell wieder los. Daher an dieser Stelle mal ein Appell: bitte achtet auf euch im Urlaub, beachtet Schilder und brecht auch mal ein Unternehmen ab wenn es euch doch zu gefährlich vorkommt. Kein Strand der Welt ist es wert seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Punkt.

Insomnia

Diese Zeilen schreibe ich gerade in quälender Schlaflosigkeit. Ihr kennt das vielleicht; ihr wisst dass der Tag zu einer frühen Uhrzeit beginnen wird und der Körper hat nichts besseres zu tun als schon 4 Stunden früher hellwach zu sein?!

Gelesen

Urlaub ist auch immer Bücher-Zeit. Diesmal habe ich „Man’s Search for Meaning“ gelesen. Da es kein Roman ist war es ein bisschen schwieriger runterzulesen, die Problematik dahinter und die unglaublichen Geschichten sind es aber wert gelesen zu werden.

Diese Woche

Sind ein paar Termine auf meiner Liste, bevor es dann ins Osterwochenende zur Familie geht. So wie bei den Meisten, würde ich vermuten. Ich hoffe 1-2 Post bekomme ich diese Woche aber noch unter.

9.11 Gemusterter Blazer und Jeanshemd

gemusterter-Blazer-Lederhose-Jeanshemd-Outfit
Hose: Zara // Jeanshemd: Pimkie // Schuhe: Stan Smith // Blazer: Lena Terlutter x Edited – Links zu allen Produkten findet ihr im Shop

Wie ihr wisst sammel ich vor jedem Kauf eines Kleidungsstücks Inspiration um dieses zu kombinieren. So auch bei dem Lena Terlutter Blazer, allerdings war es schwierig für gemusterte Blazer etwas zu finden.
Die Kombination aus Lederhose und Jeanshemd funktioniert eigentlich immer, da der Kontrast der zwei Materialien das Outfit interessanter wirken lässt. Ohne Blazer sollte man auf jeden Fall die Ärmel hochrkrempeln, sonst sieht man doch etwas zu sehr bedeckt aus, wie ich gerade auf den Fotos feststellen musste.
Mit dem Blazer drüber wirkt der Look dann weniger lässig und ein bisschen femininer. Und trotzdem wird er glaube ich nicht in meinen Frühlingsfavoriten zu finden sein. Irgendwas finde ich an dem Outfit nicht so gut wie an den anderen Outfits mit dem gleichen Blazer. Was meint ihr?

Continue reading

Packliste für 7 Tage im warmen Portugal

Packliste-7-Tage-Sommerurlaub-Portugal
Pin mich!

Mal wieder eine Travel Capsule – diesmal Packen für 7 Tage Portugal. Ich muss sagen was das Packen angeht bin ich quasi Profi geworden. Besonders gut gefällt mir die 5-4-3-2-1 Methode, die ich hier auch wieder angewendet habe. Denn wenn man die 5 Tops mit den 4 Hosen/Röcken kombiniert hat man alleine schon 16 Outfits (da ein Oberteil ja eine Jacke ist).

Die 5-4-3-2-1 Pack-Methode

Nochmal kurz erklärt: die 5-4-3-2-1 Methode bedeutet, Continue reading

9.10 Zwei Muster in einem Outfit

Lederjacke-kombinieren-gestreiftes-Shirt-Outfit-Leo-Slip-On-Schuhe
Jacke: Zara // Hose, Gürtel: H&M // Schuhe: Buffalo // Pullover: H&M – Links zu ähnlichen Produkten findet ihr im Shop

Ich bin ganz ehrlich, Muster mit Muster zu kombinieren finde ich super schwierig. Und auch bei diesem Outfit finde ich es fast grenzwertig, obwohl beide Muster weit genug von einander entfernt sind. Somit verzichte ich auch an dieser Stelle darauf euch irgendwelche Tipps beim wilden Mustermix zu geben, denn ich weiß es selbst nicht genau.

Wenn dieser Beitrag online geht sind wir wohl gerade am Flughafen und steigen in den Flieger Richtung Portugal. Da ich meinen Urlaub meist relativ streng auch als Urlaub begreife (abgesehen von ein paar Instagram Postings), habe ich fleißig für diese Woche Beiträge vorbereitet. Freut euch also auf ein weiteres Outfit und meine Packliste für 7 Tage Portugal. Ich bin dann mal am Strand! Continue reading

Random Weekly Stuff #15

magnolia season 🌸 #yourdailytreat #germanblogger #fashionblogger_de #blogger_de #spring #magnolia #flowers

A post shared by recklessly-restless.com (@recklessly_restless) on

Gemacht

Neben unserer kleinen Ausmistaktion haben wir die Woche das schöne Wetter genossen. Eis, botanischer Garten, noch mehr Eis und Park waren angesagt.

Wo es hingeht?

So jetzt verrate ich euch wo es diese Woche für uns hingeht: es wird Portugal! Es war eh dieses Jahr geplant Lissabon in all seiner Schönheit noch einmal zu erleben. Aus zwei Gründen: es ist warm und es ist günstig! Wie sehr ich mich freue nochmal alles meinem Freund zeigen zu können glaubt ihr mir ja sowieso nicht.

Normalerweise bin ich gar nicht der Typ dafür ein- und dasselbe Reiseziel nochmal zu wählen, aber Lissabon hat mich letztes Jahr wirklich verzaubert. Mehr könnt ihr hier und hier lesen.

Über unsere Generation

Nachdem ich von einigen Burn-Outs und Ausstiegen in meinem Umfeld gehört habe, frage ich mich in letzter Zeit oft, ob es unserer Generation vielleicht einfach zu gut geht? Und damit meine ich mich eingeschlossen.

Ich bin – wie so viele, aber natürlich nicht alle, aus unserer Generation- gut ausgebildet, unbeschwert und frei aufgewachsen immer in dem Glauben, dass ich alles werden kann was ich nur möchte. Und genau an dem Punkt an dem man ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden soll – sprich einen 9-to-5 Job antritt, fragt sich unserer Generation: das soll es jetzt sein? Das soll das sein worauf uns unsere Lehrer, unsere Eltern und die Popkultur vorbereitet haben? Mit den großen Parolen von Freiheit und „Du kannst alles werden was du willst“ hat das leider nicht mehr viel zu tun. Und die, die keine Kinder haben und damit nur Verantwortung für sich selbst; die steigen im besten Fall aus. Werden Digitale Nomaden, machen sich Selbständig oder werden im schlimmsten Fall unzufrieden und depressiv.

Wenn ich etwas gelernt habe, dann das Freiheit auch viele Fragen, Zweifel und Verantwortung mit sich bringt. Aber manchmal möchte ich mir und meiner Generation auch zurufen: Leute, das ist nur so weil es uns zu gut geht. Nur weil wir die Zeit und den Luxus haben über solche Erste-Welt-Probleme überhaupt nachzudenken. Denn erst in den Gedanken und im Kopf entstehen diese Probleme.

Trotzdem glaube ich dass es für die Gesellschaft und Politik eine große Herausforderung wird mit solchen Generationen (die nachfolgenden werden wohl kaum anspruchsloser) groß und ihnen gerecht zu werden. Was denkt ihr über dieses sehr komplexe Thema? Denkt ihr es ist, weil Erwartungshaltung und Realität einfach nicht zusammenpassen? Oder erlebt ihr gar nicht so viele Burn-Outs und Aussteiger in eurem Umfeld?

9.9 Spitzenbluse und Statement-Blazer

Lena-Terlutter-Blazer-kombinieren-Spitzenbluse-Outfit
Hose: Jamie Jeans Topshop // Spitzenbluse: H&M // Blazer: Lena Terlutter x Edited // Uhr: Casio // Schuhe: H&M – alle Links zu den Produkten findet ihr im Shop

Zweites Outfit mit meinem tollen Lena Terlutter Blazer! Und auch in dieser Kombination mit der Spitzenbluse finde ich das Teil einfach zu gut.
Übrigens ich würde euch wirklich gern mal einen Look mit der Spitzenbluse ganz ohne Jacke zeigen, aber da sind wir wettermäßig einfach noch ein Stück entfernt von. Aber im Hochsommer heißt es dann: Spitzenbluse und Jeansshorts, da freu ich mich zugegeben schon super drauf.

So und nun noch ein paar Zeilen aus meinem Alltag. Der Keller ist leer und was man immer alles so aufhebt, weil man denkt man könnte es irgendwann nochmal gebrauchen, ist wirklich faszinierend. Boxen, Radios, alte farben etc. Der ganze Müll auf dem Recyclinghof hat mich irgendwie traurig gemacht. Aber er hat mir auch wieder gezeigt wie wichtig die Capsule Wardrobe Methode sein kann um gegen diese Wegwerfgesellschaft einen kleinen Beitrag zu leisten. Es fängt immer bei einem selbst an!

Continue reading

Wie man am schnellsten seinen Style verändert? – Welche Kleidungsstücke du zuerst kaufen solltest!

Stil schnell verändern - Welche Kleidungsstücke du zuerst kaufen solltest!

Den eigenen Stil zu finden oder in eine neue Richtung zu entwickeln ist eine langwierige Angelegenheit. Ich habe nach einem halben Jahr dank der Capsule Wardrobe zwar gewusst wo es stilmäßig hingehen soll, aber bis zur Umsetzung ist es oft ein langer Weg. Trotzdem gibt es ein paar Tipps und Tricks schneller Ergebnisse zu erzielen. Heute also von Stil-Essentials und Basics. Wie du schnell deinen Stil veränderst. Continue reading