Travel It Yourself – Köln

Reisetipps Reisetricks Köln

Ich war recht überrascht, dass Köln gar nicht so günstig ist wie ich gedacht hatte. Gerade am Wochenende sind die Übernachtungspreise doch recht hoch und der Unterschied ‚High Class‘ zu ‚Economy‘ in der Hotelwelt war gar nicht so groß. Trotzdem wollten wir ungern viel Geld ausgeben, da wir übermorgen ja auch noch in den Skiurlaub fahren. Die Vorfreude darauf ist natürlich riesengroß. Aber zurück zum heutigen Travel It Yourself. Für ca. 123€ p.P. ein Wochenende in Köln.Hinweis: Die hier angegebenen Preise sind nur Richtwerte und gelten als Orientierung. Es soll euch einen kleinen Einblick geben, wie man günstig Reisen buchen kann. Die Preise können aber natürlich variieren je nach Jahreszeit, Buchungszeitraum etc.

Anreise

Reisetipps Reisetricks KölnWer haben einen Roadtrip nach Köln gemacht. Warum? Weil der Zug mal wieder zu teuer war. Ganze 120€ hätte die Strecke kosten sollen. Mit dem Auto bei den momentanen Benzinpreisen waren wir bei 67€ (also ca. 34€ p.P.). Mitfahrgelegneheiten, Fernbusse und auch das Flugzeug sind natürlich eine weitere Möglichkeit nach Köln zu kommen. Ab ca. 90€ kann man nach Köln fliegen.

Innerhalb Deutschlands bevorzuge ich allerdings das Auto. Ich mag einfach dieses Roadtrip-Gefühl. Bahn fahre ich auch gerne, aber leider ist die meist einfach teurer als alle anderen Varianten. Wer mag kann seine Reise ja auch bei einem Portal für Mitfahrgelegenheiten anmelden und so noch ein bisschen Sprit-Geld hinzuverdienen.

Unterkunft

Wie oben bereits erwähnt, haben wir recht viel Geld für die Unterkunft ausgegeben, keine Ahnung woran das lag. Wenn ich mir jetzt z.Bsp. die Preise anschaue für Ende Februar liegen die fast 100€ unter dem, was wir gezahlt haben. Vielleicht liegt es aber daran, dass schon einige Karnevals Veranstaltungen im Gange waren.

Bei Booking.com gibt es auch immer schöne Ferienwohnungen zu mieten. Ich bin ja ein Fan von Ferienwohnungen, gerade bei Städtereisen. Meist will ich eh nicht „langweiliges“ Hotel-Frühstück essen, sondern in die Stadt, in gut bewertete Restaurants brunchen gehen. Ich möchte alleine sein, ein Bier und was zu knabbern aufmachen können und ein bisschen mehr Platz als in einem Hotelzimmer haben. Außerdem bekommt man ein Gefühl dafür, wie es wäre in dieser Stadt zu wohnen. Man sollte diese Option auf jeden Fall einmal ausprobiert haben. Und bei dieser hübschen Wohnung mit Aussicht auf den Kölner Dom (dieses Apartment kostet zum eingegebenen Reisezeitraum nur 10€ mehr), dem angemessenen Preis und den guten Bewertungen kann man ja kaum nein sagen. Für 178€ ein Zimmer für 2 Leute und 2 Nächte macht 45€ p.P. pro Nacht.

Hotel Köln günstig Tipps Köln günstig übernachten Tipps

Somit bleibt eigentlich nur noch eins: auf nach Kölle!

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.