#Juni15x30

Juni 15x30 Challenge - 30 Tage mit 15 Kleidungsstücken

Wie bereits erwähnt mache ich bei der #Juni15x30 Challenge mit. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es besonders schwierig wird, weil ich in meiner Capsule Wardrobe auch Lieblingsteile besitze, die ich fast täglich anziehe. Einige meiner Kleidungsstücke sind tatsächlich nur dafür da, wenn mir mit dem Rest meiner Garderobe mal zu langweilig werden sollte.

Warum also mitmachen?

Weil ich das ganze als Herausforderung sehe. Und als Teil einer Gruppe soll es auch einfach ein bisschen Spaß bringen. Ich will wissen, ob ich von meinen Lieblingsteilen wirklich so schnell gelangweilt bin, wie ich denke. Ich würde auch gerne wissen, ob es jemandem in meinem Umfeld auffällt, dass ich häufiger das gleiche trage.

Die Schwierigkeit

Ich hatte ja nun gestern ein Bewerbungsgespräch, sollte ich tatsächlich den Job bekommen könnten wir ein Problem mit den ausgesuchten Kleidungsstücken bekommen. Das hängt aber auch ein bisschen davon ab, wie die Kleiderordnung so ist. Das kann ich momentan schwer abschätzen.

Wie das ganze abläuft?

Oben seht ihr ja nun meine 15 ausgesuchten Teile. Ich werde in den nächsten 30 Tagen (ab heute!) versuchen mich nur mit diesen zu kleiden. Auch meine Outfit Posts werden aus diesen Kleidungsstücken zusammengestellt.
Updates zu dieser Challenge wird es sowohl in den Outfit Post geben, als auch in den Random Weeklys. Wer noch mehr Outfits sehen will, sollte sich meine Instagram Stories nicht entgehen lassen!

Wer gerne mitmachen will, sagt Bescheid und ich folge euch aufmerksam bei Instagram. So eine Challenge macht gemeinsam einfach mehr Spaß!

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

2 thoughts on “#Juni15x30

  1. Hallo Anne,
    schön, dass du dabei bist! Dann bin ich mal gespannt, wie schnell dich die Challenge bzw deine Teile langweilen. Ich hoffe, es dauert lange und du bleibst uns bis zum Ende unseres Experiments erhalten! 🙂 Und ich bin gespannt, ob du tatsächlich von Außen angesprochen wirst!
    Viele Grüße
    Sunray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.