Travel It Yourself – Mit diesen Tipps kommst du günstig nach Rom

Günstig nach Rom Tipps und Tricks

Meine Lieblingsbeschäftigung ist es ja zu schauen wo ich rein theoretisch als nächstes hinfahren könnte. Dann scrolle ich mich so durch die Skyscanner-App oder schaue bei Booking.com nach günstigen und tollen Hotels.
Heute geht’s um die ewige Stadt und die Frage: wie komme ich günstig nach Rom? Mit meinem Beispiel könntet ihr 5 Tage in Rom ab 173 € p.P. verbringen.

Hinweis: Die hier angegebenen Preise sind nur Richtwerte und gelten als Orientierung. Es soll euch einen kleinen Einblick geben, wie man günstig Reisen buchen kann. Die Preise können aber natürlich abweichen je nach Jahreszeit, Buchungszeitraum etc.

Anreise

Günstig nach Rom Tipps und Tricks

Ab allen EasyJet- und ab den meisten Ryanair-Flughäfen kann man für ca. 50€ nach Rom fliegen. Mit Germanwings kommt man immerhin noch für unter 100 € in die italienische Hauptstadt.
Für einen ’spontanen‘ Trip im April habe ich ab Köln einen Flug für 53 € gefunden. Leider kommen da ja immer noch ein paar Kreditkartengebühren oben drauf. Trotzdem denke ich, dass 50 € ein guter Preis sind. Meistens bezahlt man für eine Fahrt mit der Deutschen Bahn durch Deutschland mehr.

Ich habe auch gelesen, dass ab Oktober die Abflugzeiten von Ryanair für die Strecke Berlin – Rom so günstig liegen, dass es für einen Tagesausflug reicht. Statt am Wochenende „in die Stadt“ zu gehen also einfach mal nach Rom fliegen!

Hotel

Günstig nach Rom Tipps und Tricks

Für den oben angegebenen Zeitraum habe ich die Pension Anna-Re gefunden, die hervorragende Bewertungen bei Booking.com hat. Das B&B würde für 2 Personen 240 € für 4 Nächte kosten. Finde ich mehr als fair. Wer gerne sehr luxuriös über den Dächern von Rom wohnen möchte, dem empfehle ich meinen Inspirations-Post. Dort findet ihr bestimmt, was ihr sucht.

Weitere Tipps

Solltet ihr ein Angebot bei den Urlaubspiraten oder beim Guru finden, dann rate ich euch auch nochmal zu checken wo die Hotels sind und was für Bewertungen diese haben. Generell sind solche Angebote wie hier aber immer super.

In Rom selbst gibt es außerdem tausend Sachen anzusehen, die umsonst sind. Das Pantheon, der Petersdom sowie generell alle anderen Kirchen gehören schon mal dazu. Somit solltet ihr auch dort euer Geld relativ einfach zusammen halten können.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.