Wie Fast Fashion und Nachhaltigkeit zusammenpassen – Gedanken über Konsum, Ökologischem Bewusstsein und H&M

Vor ein paar Wochen hatte ich eine super nette Unterhaltung per E-Mail mit einer Leserin von mir. Sie war ein wenig verwirrt, weil in meiner Überschrift etwas von weniger shoppen steht, ich aber dennoch ca. alle zwei Wochen erzähle was ich denn so Neues bestellt habe.
Daher wollte ich heute mal ein paar Gedanken über Konsum und Nachhaltigkeit zu Papier bringen.

5 Ways to build a more ethical closet (no matter your budget) New post up on the blog! (link in bio)

A post shared by Anuschka Rees (@anuschkarees) on

Als ich mit dem Capsule Wardrobe Experiment angefangen habe, ging es mir ehrlich gesagt gar nicht um den Umweltschutz oder Ökologie. Ich war Continue reading

Capsule Wardrobe – für besondere Anlässe

Capsule Wardrobe besondere Anlässe

Da die Feiertagssaison näher rückt, wollte ich euch gerne einmal meine kleine Capsule Wardrobe für besondere Anlässe zeigen. Die eigentliche Capsule Wardrobe ist ja für den Alltag gedacht und dafür ist sie auch ausgelegt. Für die ganz speziellen Anlässe wie eine Hochzeit, Silvester, eine andere große Veranstaltung oder auch Weihnachten braucht man aber etwas besonderes. Genau dafür habe ich mir eine weitere kleine Garderobe aufgebaut, so dass ich nicht in Stress und Panik verfalle wenn so ein Event vor der Tür steht.

Sexy but chic

Ihr wisst ja, dass ich eher eine Verfechterin von Hosen als Kleidern oder Röcken bin. Daher ist es ganz natürlich, dass auch eine schicke Anzughose (die sogar in meiner normalen Capsule Wardrobe zu finden ist!) ihren Platz in diese Auswahl gefunden hat. Zusammen mit einem tief ausgeschnittenen Trägertop wirkt die Kombination Continue reading

Herbst Capsule Wardrobe 2016 – Rückblick

Bevor es morgen meine Winter Capsule Wardrobe gibt, schaue ich heute auf meine Herbst Capsule Wardrobe 2016 zurück. Ich möchte hier meine liebsten Outfits zeigen, über Dinge die ich gelernt habe sprechen und darüber was ich besser machen möchte. Los geht’s also.

Meine liebsten Outfits

Aus den 18 gezeigten Outfits des Herbstes habe ich euch mal 4 meiner liebsten rausgesucht.

herbst-capsule-wardrobe-2016-rückblick

Meine neu erworbene Topshop Jamie Jeans hat es gleich in zwei Outfits hier in die Top 4 geschafft. Aber sie sitzt auch einfach super toll. Das Outfit mit dem Streifenshirt ist irgendwie simpel und trotzdem super stylisch.
Das mit der Bluse ist sehr feminin, aber trotzdem lässig genug, dank Cardigan und Sneakern. Also genau mein Stil. Continue reading

(Fast) 2 Jahre Capsule Wardrobe – Warum ich immer noch nicht genug habe!

Warum ich auch nach 2 Jahren mit der Capsule Wardrobe noch nicht genug habe?!

Wer hier ein bisschen länger mitliest weiß, dass die erste Zahl in der Überschrift der Outfit-Posts der Anzahl meiner Capsule Wardrobes entspricht. Da wir fast bei der 8. Garderobe dieser Art angekommen sind, bedeutet das auch: 2 Jahre mir dem minimalistischen Kleiderschrank Prinzip! Daher möchte ich heute mal darüber schreiben, warum ich die Capsule Wardrobe eigentlich immer noch benutzte? Warum ich sie nicht schon längst viel lockerer genommen oder sogar ganz mit ihr aufgehört habe? Continue reading

3 Tipps die richtigen Kleidungsstücke für die Capsule zu finden

Nachdem ihr also eure Shopping Liste geschrieben habt, solltet ihr grob und auch schon ein bisschen genauer wissen was ihr braucht.
Dieses Mal geht es aber darum nun die passenden Stücke für eure Capsule Wardrobe auch zu finden. Dazu gibt es drei wichtige Punkte, die ich anhand meines fehlenden Teils – einer „Statement“ Bluse – erklären möchte.

1. Inspiration suchen

Was ich zu allererst mache: ich schaue bei meinen Musen vorbei. Dabei ist eine Muse für mich Continue reading

Sommer Capsule Wardrobe Rückblick

Wir befinden uns mittlerweile in der Zeit meiner Herbst Garderobe, trotzdem schulde ich euch noch den versprochenen Beitrag zur Sommer Capsule Wardrobe. Ich möchte hier meine liebsten Outfits zeigen, über Dinge die ich gelernt habe sprechen und darüber was ich besser machen möchte. Los geht’s also.

Meine liebsten Outfits

Aus den 19 gezeigten Outfits des Sommers habe ich euch mal 4 meiner liebsten ausgesucht.

Sommer Capsule Wardrobe Rückblick

Zwei der letzten gezeigten Looks haben es auch gleich unter die Top 4 geschafft. Das Bandshirt-Midikleid-Outfit und die Mom Jeans mit weißer Bluse. Oft ist es ja so, dass man von seinen gerade getragenen Outfits begeistert ist. Mal sehen, ob mir das in 3 Wochen immer noch so geht.
Ansonsten habe ich diesen Look sehr sehr oft während des Sommers getragen, deswegen muss er auch hier erwähnt werden. Und dann noch die clevere Idee mein Slip-Dress als Camisole zu tragen, was ich auch sehr häufig getan habe. Welcher Look war denn euer liebster?

Was habe ich gelernt?

Ein paar meiner neu erlernten „Mode-Weisheiten“ hatte ich ja schon hier aufgeschrieben. Aber vor allem gelernt habe ich, was genau ich von der Mode möchte. Continue reading

Capsule Wardrobe Herbst 2016

Capsule Wardrobe Herbst 2016

Leider ist es doch viel aufwendiger die Zusammenfassung meiner Sommer Capsule zu schreiben, daher gebe ich euch einfach schon mal meine Herbst Capsule Wardrobe und am Wochenende folgt dann nochmal der Rückblick auf die Sommer Garderobe.

Farbpalette: Khaki ist wieder eingezogen, wenn auch nur in Form meiner Biker-Hose. Ansonsten halte ich es momentan wieder ganz neutral: schwarz, weiß, ein bisschen beige und blau sind die Farben der Wahl. Vielleicht zieht aber noch das ein oder andere bunte Teil ein. Mal sehen.

Übernommene Teile aus der Sommer Capsule: 22

Aus dem Keller hervorgeholte Teile: 4 Continue reading

3 Gründe keine Capsule Wardrobe zu haben: Wann es sich einfach nicht lohnt.

wann du die Capsule Wardrobe nicht ausprobieren solltest

Im Gegensatz zu Into-Mind bin ich ja der Überzeugung, dass eine Capsule Wardrobe perfekt dazu geeignet ist seinen Stil zu finden. Denn je weniger man hat, desto leichter ist es zu analysieren warum das eine Teil zu dir passt und warum das andere einfach ein Fehlkauf war.
Es gibt aber Leute, bei denen eine Capsule Wardrobe nicht der richtige Ansatz ist. Heute möchte ich euch ein paar Punkte nennen, wann eine Capsule Wardrobe eher eine Bürde als eine Hilfe ist. Continue reading

Capsule Wardrobe vs. 5-Piece French Wardrobe – Vorteile und Nachteile

5-Piece French Wardrobe Vorteile und Nachteile
Letzte Woche haben wir ja geklärt, was eine 5 Piece French Wardrobe ist. Heute soll es darum gehen, was genau die Vorteile dieses Ansatzes aber auch die Nachteile gegenüber der Capsule Wardrobe sind. Wie beleuchten beide Konzepte und kommen am Ende zu einem Schluss.

Capsule Wardrobe

Vorteile

Neben den schon einmal aufgezählten 5 Vorteilen einer Capsule Wardrobe, finde ich auch noch diese hier wichtig.

  • Sachen können eingelagert werden – dadurch freut man sich wieder auf sie und hat nach dem Sommer irgendwie das Gefühl, dass man doch shoppen gewesen ist, weil man z.Bsp. wieder die weggepackte grüne Hose tragen kann
  • Die Garderobe ist alle 3 Monate „neu“ – das schließt ein bisschen an den ersten Teil an. Man hat irgendwie das Gefühl nicht so festgelegt zu sein. Nach 3 Monaten kann ich mein Konzept erneuern, vielleicht ein paar Farben austauschen und schon fühlt sich alles ganz aufregend neu an.

Nachteile

  • eventuell zu viele Käufe pro Saison – Es mag Menschen geben die dazu neigen könnten für jede Saison eine eigenständige Capsule anzulegen und somit 37×4 Teile zu haben. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck, natürlich aber auch kein Weltuntergang.
  • eventuell zu trendlastig und damit nicht langlebig genug – Man wird dazu verführt sich jeder Saison trendmäßig zu unterwerfen und viele neue Teile, die gerade angesagt sind zu besorgen. Das halte ich ebenfalls für eine Falle in die man tappen könnte.

5 Piece French Wardrobe

Nun aber zu den Vor- und Nachteilen der 5 Piece French Wardrobe Methode. Die meisten Vorteile halte ich für selbsterklärend und führe sie daher nicht weiter aus. Continue reading