9.20 Fast schon Sommer

Graues-Shirt-Jamie-Jeans-Sommer-Outfit-2017
T-Shirt: H&M // Hose: Jamie Jeans Topshop // Ballerinas: H&M // Tasche: Michael Kors // Uhr: Casio – alle Links zu den Produkten im Shop
Manchmal zeige ich euch Outfits, die ich gerne tragen würde, aber das Wetter passt einfach nicht. Manchmal sind es Outfits die nur zu bestimmten Anlässen passen und manchmal experimentiere ich auch einfach mit euch zusammen rum.

Dieses Outfit allerdings habe ich genau so gestern getragen und heute auch gleich wieder angezogen. Simpel aber trotzdem nicht zu lässig, so würde ich das beschreiben.

Ich freue mich, dass jetzt die Temperaturen auch in Deutschland endlich sommerlich sind und ich euch doch noch ein paar Teile aus meiner Frühlings Capsule zeigen kann, die bisher einfach nicht zum Einsatz gekommen sind. 

Continue reading

Random Weekly Stuff #22

🌆 #reiseblogger #germanblogger #blogger_de #fashionblogger_de #travelblogger #newyork #yourdailytreat #lovedailydose

A post shared by recklessly-restless.com (@recklessly_restless) on

Gemacht

Die letzte Woche war super schön, aber auch sehr anstrengend. Man vergisst ja doch immer, dass Städtereisen sehr anstrengend sind. An mehreren Tagen sind wir über 17 km gelaufen.

Aber die Schmerzen, die Blasen und die Erschöpfung haben sich definitiv gelohnt. Die Niagarafälle und New York City waren einfach großartig. Die Stadt hatte ehrlich gesagt beim ersten Mal nicht den besten Eindruck bei mir hinterlassen: es war März, kalt und nass. Diesmal hat mich die Stadt aber erwischt; grün, lebendig und es gibt so viel zu entdecken!

Außerdem habe ich am Wochenende noch Zeit auf der Oker und an einer Strandbar verbracht. Das Wetter dafür hatten wir ja!

Gebraucht

Wie ihr gemerkt habt, habe ich eine kleine Pause vom Blog gemacht und auch gebraucht. Eigentlich wollte ich euch vorbereitete Posts anbieten, aber ich habe das einfachen nicht mehr geschafft.

Außerdem musste ich meine Perspektiven ein bisschen verändern und mich fragen wie ich diesen Blog in Zukunft weiter führen möchte. Ich bin nämlich an einem Punkt angelangt, an dem sich alles nur nach Wiederholung anfühlt. Vor allem bei den Outfits. Was würdet ihr denn gerne mehr lesen?

Geplant

Diese Woche stehen einige organisatorische Sachen auf dem Plan. Vor allem was den Umzug betrifft. Da muss man ja noch so ein paar Sachen abmelden, ummelden etc. Dann geht es für mich nach Dortmund, wo ich den Feiertag mit meinem Freund verbringen werde.

Gelesen

Einen schönen Artikel von Yasmin, die eine Sache anspricht, die auch mir immer wieder sauer aufstößt: wann ist es zur Norm geworden jeden Monat eine neue Designertasche in alle sozialen Kanälen zu halten?! Auch sie erinnert sich an die Zeiten als die Blogger-It-Pieces noch Ketten oder Schuhe von Zara und Co. waren. Wo sind die bloß geblieben…?

Bestellt

Es sind mal wieder ein paar Teile im Warenkorb gelandet. Vor allem T-Shirts für den Sommer! Außerdem bin ich auf der Suche nach einer weißen Hose. Damit könnte ich die oben genannte Langeweile bei den Outfits ein bisschen auflockern!

Für meine Sommer Capsule beschäftige ich mich gerade mit den Trends rund Saison um ebenfalls 1-2 Teile einzufügen, damit sich diese Capsule endlich ein wenig von der Frühlings Capsule unterscheidet!

9.19 Was Schuhe ausmachen

Gestreiftes-Shirt-Jeans-Loafer-kombinieren Frühlings Capsule Wardrobe 2017
Pullover: H&M // Jeans: Topshop Jamie Jeans // Schuhe, Gürtel: H&M // Uhr: Daniel Wellington – alle Links zu den Produkten findet ihr im Shop
Wer mir fleißig folgt, der hat dieses Outfit schon mal gesehen und zwar hier während der letzten Herbst Capsule. Allerdings habe ich die Schuhe getauscht und finde, dass es schon einen großen Unterscheid macht. Das ist einer der Gründe warum Schuhe auch bei den Stil Essentials auftauchen und den Stil und das Feeling eines Oitfits sehr schnell verändern können.

Ansonsten habe ich dieses Outfit auch in meinem Koffer dabei. Denn ich finde es wirklich gut für einen Stadtspaziergang in…Trommelwirbel bitte…New York und Toronto! Ich hoffe mein Papa kippt heute aus den Latschen, wenn er das erfährt. Damit verabschiede ich mich bis Montag und wünsche euch ein schönes Wochenende.

Continue reading

9.18 Ein Outfit das ich gerne im Frühling getragen hätte

Midirock-TShirt-Lederjacke-Outfit Capsule Wardrobe Frühling 2017
T-Shirt: Topshop // Midirock:H&M // Lederjacke: Zara // Schuhe: H&M // Uhr: Casio // Tasche: Michael Kors – alle Links zu den Produkten findet ihr im Shop
Ja, ich hätte dieses Outfit nur zu gerne getragen, aber der Frühling war nicht annähernd so warm wie erwartet. Gut, eigentlich haben wir noch drei Wochen in der Frühlings Capsule, aber ich wollte euch trotzdem mal etwas anderes zeigen. Immer Jeans und Pullover…ich kann es bald selbst nicht mehr sehen.

Der Rock ist neu und ich habe ihn mir besorgt, weil ich im Urlaub ständig mein Midikleid trage. Da dachte ich, dass ich einen Midirock auch nutzen werde und ihn noch vielseitiger kombinieren kann als ein Kleid. Und was soll ich sagen? Ich finde ihn toll und freue mich auf den Sommer in diesem weichen Rock!

Continue reading

Random Weekly Stuff #20

good morning ☕️ #lovedailydose #coffee #germanblogger #fashionblogger_de #blogger_de #minimalism

A post shared by recklessly-restless.com (@recklessly_restless) on

Gemacht

Nachdem ich meine Woche in der neuen Heimat verbracht habe, sind wir am Wochenende wieder in unsere momentane Wohnung gefahren um auszuruhen, die Wäsche zu machen und im warmen Wetter in den botanischen Garten zu gehen. Wir haben einfach die Zeit zusammen genossen, denn diese Woche fliege ich noch mit meinen Eltern weg und sehe meinen Freund erst in anderthalb Wochen wieder.

Geplant

Wie gesagt, diese Woche fliege ich nochmal weg. Das ist ein Urlaub, den ich schon lange vor meiner Arbeitslosigkeit geplant hatte. Mein lieber Papa wird nämlich 60 und daher schenken wir ihm was ganz besonderes. Bezahlt ist auch alles schon seit Ewigkeiten und daher freue ich mich einfach auf die kleine Auszeit und gemeinsame Zeit mit meiner Familie! Wer mehr wissen will, muss mir wohl oder übel bei Instagram folgen…hier will ich nämlich noch nichts verraten. Soll ja eine Überraschung sein.

Längst überfällig…

ist ein Besuch beim Friseur. Ich bin was das angeht wirklich schrecklich faul. Jedes mal aufs neue nehme ich mir vor nach dem letzen Friseurbesuch nicht wieder 3 Monate vergehen zu lassen und jedes Mal scheitere ich damit. Meinen letzten Haarschnitt hatte ich im Januar. Aber vielleicht klappt es ja nach diesem Friseurbesuch…

Auf der Suche nach…

Noch immer bin ich auf der Suche nach der perfekten Handtasche, die nicht übermäßig teuer ist, und auch nach einer blau-weiß gestreiften Bluse für den Sommer. Nichts finde ich sommerlicher, allerdings kann diese Bluse auch leicht sehr steif und Büro-mäßig wirken. Letzteres ist absolut nicht das was ich suche und somit scrolle ich mich durch Onlineshop und Onlineshop. Habt ihr da ne Idee?

9.17 Nochmal die schwarze Bluse

Hose: Topshop Jamie Jeans // Bluse: Zara // Cardigan, Loafer: H&M – alle Links zu den Produkten im Shop.

Da ich euch die Bluse lange nicht gezeigt hatte, dachte ich ich kann sie auch ruhig ein zweites Mal stylen. Diesmal in Kombination zur Skinny Jeans und den Loafern.
Zugegeben ist dieser Look typisch ich und nichts weltbewegendes. Langsam aber sicher gehen mir auch die Kombinationsmoglichkeiten mit meinen Cardigans+Oberteilen aus. Aber eine Strickjacke braucht man nun mal beim momentanen Wetter. Eventuell zeige ich euch in der nächsten Woche ein paar Looks, die etwas frühlingshafter sind momentan auf der Straße aber noch nicht funktionieren. Einfach nur um ein bisschen Lust auf wärmere Temperaturen zu bekommen und auf andere Sachen als auf Strickjacken!

Damit bleibt mir nur euch ein schönes Wochenende zu wünschen.

Continue reading

Wie Fast Fashion und Nachhaltigkeit zusammenpassen – Gedanken über Konsum, Ökologischem Bewusstsein und H&M

Vor ein paar Wochen hatte ich eine super nette Unterhaltung per E-Mail mit einer Leserin von mir. Sie war ein wenig verwirrt, weil in meiner Überschrift etwas von weniger shoppen steht, ich aber dennoch ca. alle zwei Wochen erzähle was ich denn so Neues bestellt habe.
Daher wollte ich heute mal ein paar Gedanken über Konsum und Nachhaltigkeit zu Papier bringen.

5 Ways to build a more ethical closet (no matter your budget) New post up on the blog! (link in bio)

A post shared by Anuschka Rees (@anuschkarees) on

Als ich mit dem Capsule Wardrobe Experiment angefangen habe, ging es mir ehrlich gesagt gar nicht um den Umweltschutz oder Ökologie. Ich war Continue reading

9.16 Boyfriend Jeans im Frühling

Hose: H&M // Schuhe: Stan Smith // Shirt: Topshop // Lederjacke: Zara – alle Links zu den Produkten im Shop
Dieses Outfit ist vielleicht ein bisschen frühlingshafter als die letzten Looks. Und das liegt einzig und allein an den helleren Farben. Etwas an dem ich in meiner Capsule Wardrobe noch arbeiten möchte sind Kleidungsstücke die ein bisschen spezifischer zu den einzelnen Jahreszeiten passen. Momentan habe ich viele Stücke, die mich das ganze Jahr über begleiten. Ich fände es aber besser eben ein paar Stücke im Kleiderschrank zu haben, die richtig Lust auf Frühling oder Sommer machen. So wie mir mein Mantel immer Lust auf Herbst/Winter macht. Nach diesen Stücken werde ich in nächster Zeit Ausschau halten! Damit man den Outfits auch ein bisschen ansieht in welcher Jahreszeit wir uns befinden.
Welche Stücke zieht ihr denn gerne im Frühling an um euch in die richtige Stimmung zu bringen? Gerade bei dem Wetter wäre das doch angesagt!

Continue reading

Random Weekly Stuff #19

Gemacht

Die letzte Woche verlief relativ unspektakulär. Ich habe viele Bewerbungen geschrieben, mich mit Freunden getroffen und mich auch ein bisschen ausgeruht. Trotzdem bin ich unzufrieden mit mir, da ich doch deutlich mehr hätte schaffen können. Am Ende der Woche ist dann auch noch das Internet ausgefallen. Nach dem kurzen Telefonat mit der Telekom sollte eigentlich ein Techniker am Samstag zwischen 12 und 17 Uhr vorbeikommen. Eigentlich, denn obwohl wir den Samstag über gewartet haben, tauchte niemand auf. Auch nach erneutem Anruf bei der Telekom, sollte nun ein neuer Termin vereinbart werden. Eigentlich. Es hat sich bisher nämlich niemand bei uns gemeldet.

Geplant

Diese Woche bin ich mit meinem Freund in den Ruhrpott gefahren. Er geht arbeiten, während ich in der Übergangswohnung weiter Bewerbungen und diese Zeilen hier tippe. Eigentlich wollte ich mir auch noch die Umgebung ansehen, aber das Wetter spielt irgendwie so gar nicht mit. Aber eigentlich ist das der perfekte Zeitpunkt für Kino! Vielleicht machen wir das diese Woche noch.

Gedanken über den Umzug

Nun ist es nur noch ein Monat, den wir in Niedersachsen verleben werden. Einen Nachmieter haben wir auch schon für unsere Wohnung gefunden und über Pfingsten werden wir wohl alles rüber schaffen können.

Nur so richtig freuen kann ich mich gerade nicht. Irgendwie ist es mir so weit weg von allem. Und irgendwie ist mir Nordrhein-Westfalen so fremd. Ich habe hier weder Verwandte noch kenne ich irgendwen. Ich hätte mich nie für so einen – entschuldigt den Ausdruck- Heimscheißer gehalten. Niemals hätte ich gedacht, dass es mir so große Angst macht umzuziehen. Das einzig Gute ist, dass die Leute hier sehr nett und locker zu sein scheinen.

Geschaut

Ich habe kurz bei Netflix die hochgelobte Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ begonnen. Ich fand sie auch nicht schlecht, obwohl die Folgen schon ein bisschen in die Länge gezogen sind. Leider bin ich jetzt wieder ohne Netflix Zugang unterwegs.