Capsule Wardrobe vs. 5-Piece French Wardrobe – Vorteile und Nachteile

5-Piece French Wardrobe Vorteile und Nachteile
Letzte Woche haben wir ja geklärt, was eine 5 Piece French Wardrobe ist. Heute soll es darum gehen, was genau die Vorteile dieses Ansatzes aber auch die Nachteile gegenüber der Capsule Wardrobe sind. Wie beleuchten beide Konzepte und kommen am Ende zu einem Schluss.

Capsule Wardrobe

Vorteile

Neben den schon einmal aufgezählten 5 Vorteilen einer Capsule Wardrobe, finde ich auch noch diese hier wichtig.

  • Sachen können eingelagert werden – dadurch freut man sich wieder auf sie und hat nach dem Sommer irgendwie das Gefühl, dass man doch shoppen gewesen ist, weil man z.Bsp. wieder die weggepackte grüne Hose tragen kann
  • Die Garderobe ist alle 3 Monate „neu“ – das schließt ein bisschen an den ersten Teil an. Man hat irgendwie das Gefühl nicht so festgelegt zu sein. Nach 3 Monaten kann ich mein Konzept erneuern, vielleicht ein paar Farben austauschen und schon fühlt sich alles ganz aufregend neu an.

Nachteile

  • eventuell zu viele Käufe pro Saison – Es mag Menschen geben die dazu neigen könnten für jede Saison eine eigenständige Capsule anzulegen und somit 37×4 Teile zu haben. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck, natürlich aber auch kein Weltuntergang.
  • eventuell zu trendlastig und damit nicht langlebig genug – Man wird dazu verführt sich jeder Saison trendmäßig zu unterwerfen und viele neue Teile, die gerade angesagt sind zu besorgen. Das halte ich ebenfalls für eine Falle in die man tappen könnte.

5 Piece French Wardrobe

Nun aber zu den Vor- und Nachteilen der 5 Piece French Wardrobe Methode. Die meisten Vorteile halte ich für selbsterklärend und führe sie daher nicht weiter aus.

Vorteile

  • man reduziert Trendteile auf ein nötiges Minimum (5 pro Modesaison)
  • man bleibt trotzdem am Puls der Zeit
  • und hat somit Spaß an Trends trotz der Ethik
  • man setzt auf hochwertige Basic- und Trendteile
  • die Grundausstattung ist wirklich gut und ausreichend
  • außerdem gelten die schon oben erwähnten 5 Vorteile einer Capsule Wardrobe auch für die 5 Piece French Wardrobe

Nachteile

  • auch Klassiker ändern sich im Laufe der Zeit – Daher ist man mit den Basics nicht für immer sicher. Der Schnitt eines Trench-Coats verändert sich, mal sind Skinny Jeans angesagt, mal Schlaghosen. Daher ist die Basic-Liste nicht wirklich für immer.
  • weniger Spannung im Kleiderschrank – im Gegensatz zur Capsule Wardrobe finde ich 5 Teile alle 6 Monate wirklich sehr wenig. Ich hätte ein bisschen Angst den Punkt zu erreichen wo man seinen Kleiderschrankinhalt nicht mehr sehen kann
  • fühlt sich weniger neu an – Das geht mit dem vorherigen Punkt einher
  • auch die Basics müssen gekauft werden – Für einige kann dies wieder zur Falle werden, sie denken: okay ich muss jetzt erstmal alles von der Basic-Liste neu kaufen, statt sich mit ihrem momentanen Kleiderschrank auseinanderzusetzen
  • was macht man mit den 5 Pieces nach der Saison? Irgendwie habe ich dazu keine Antwort im Internet gefunden. Bleiben sie im Kleiderschrank? Werden sie weiter verkauft, so dass man sich wieder neue Trendteile leisten kann? Irgendwie habe ich das nicht ganz verstanden.

Meine Bewertung

Ich glaube, dass eine Mischung der beiden Konzepte eine sinnvolle Ergänzung werden könnte. Wieso macht man in der Capsule Wardrobe nicht die Regel, dass nur 5 Stücke wirkliche Trendteile sein sollten. So hält man den Puls der Zeit, hat Spaß an der Mode ohne aber beim shoppen zu eskalieren oder den Kleiderschrank in ein Ungleichgewicht zu stürzen.

Auch finde ich die Basic-Liste der 5 Piece French Wardrobe einen wirklich guten Anhaltspunkt, dafür was auch in einer Capsule Wardrobe vertreten sein sollte.

Wie immer im Leben macht es also die Mischung und welche Regeln man sich selbst dabei macht. Ich werde in Zukunft darauf achten 5 Trends in meine Capsule Wardrobes zu integrieren ohne dabei zu übertreiben.

Was denkt ihr? Welches Konzept gefällt euch besser? Habt ihr weitere Ideen für Vor- und Nachteile?

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0

4 thoughts on “Capsule Wardrobe vs. 5-Piece French Wardrobe – Vorteile und Nachteile

  1. Dein Essay über die beiden Systeme hat mir richtig gut gefallen, ich persönlich tendiere eher zum 5 Piece French Wardrobe Modell. DIe 5 Teile sind wahrscheinlich pro Saison „auswechselbar“, sonst würde der Kleiderschrank ja auch wieder überquellen… 🙂
    Auch Deine Reisepacklisten sind super! Vielleicht kann ja die Reise in Punkto Kleidung in diese Richtung weitergehen? 🙂 https://hertzwerk-minimal.blogspot.de/2016/06/die-make-and-mend-challenge.html 🙂

    Viele Grüße!

    1. Oh vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Deine Challenge klingt wirklich spannend, bin tief beeindruckt, dass du das ein Jahr durchziehen wirst!
      Lg Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.