3 Gründe keine Capsule Wardrobe zu haben: Wann es sich einfach nicht lohnt.

wann du die Capsule Wardrobe nicht ausprobieren solltest

Im Gegensatz zu Into-Mind bin ich ja der Überzeugung, dass eine Capsule Wardrobe perfekt dazu geeignet ist seinen Stil zu finden. Denn je weniger man hat, desto leichter ist es zu analysieren warum das eine Teil zu dir passt und warum das andere einfach ein Fehlkauf war.
Es gibt aber Leute, bei denen eine Capsule Wardrobe nicht der richtige Ansatz ist. Heute möchte ich euch ein paar Punkte nennen, wann eine Capsule Wardrobe eher eine Bürde als eine Hilfe ist.

1 Wenn du riesigen Spaß an immer neuer Mode hast

Du lebst für die Mode? Sondierst ständig die neuesten Trends und freust dich richtig darauf was als nächstes kommt? Kurz gesagt: du hältst dich für eine Fashionista und liebst es? Dann würde dich eine begrenzte Anzahl an Kleidungsstücken nur in deiner Lebensqualität beeinträchtigen und dir vermutlich wenig Spaß machen.

2 Wenn die Summen die du für Mode ausgibst, ok für dich sind

Du gibst gerne dein hart verdientes Geld für die neueste It-Bag aus und hast nicht das Gefühl dafür auf andere Sachen wie Reisen oder Urlaub zu verzichten? Natürlich könnte man immer etwas mehr sparen, aber eigentlich kommst du gut zurecht mit dem was du hast und mit dem wie du es ausgibst und vor allem: du hast Spaß an deinen Käufen und erfreust dich jeden Tag an deinen Schätzen. Warum also sparen, wenn es dir so viel Freude bereitet. Du brauchst keine Einschränkung, wenn du alles im Griff hast.

3 Wenn du keine Probleme hast Tag ein Tag aus neue Outfits aus deinen Kleidungsstücken zu kreieren.

Du liebst es neue Looks zu entwerfen und hast immer alles im Blick in deinem Kleiderschrank? Du kennst deinen Stil und all deine Teile unterstützen diesen. Du kannst es gar nicht erwarten am Morgen je nach Lust und Laune dich einzukleiden. Dann brauchst du bestimmt keine Capsule Wardrobe, die dir diesen Spaß am Morgen nimmt und dich in deiner grenzenlosen Kreativität ein bisschen einschränkt.

Alles in allem: wenn du modisch gefestigt und zufrieden mit deinem Leben bist, macht es keinen Sinn mit einer Capsule Wardrobe anzufangen. Warum auch? Nicht umsonst gibt es den Spruch: Never Change a winning Team.

Bist du allerdings unzufrieden mit deiner Garderobe, deinem Stil oder deinem modischen Einkaufsverhalten, kannst du die Capsule Wardrobe probieren. Mir hat sie geholfen meinen Kleiderschrank umzustrukturieren und meinen Stil besser zu verstehen.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook1Pin on Pinterest3

4 thoughts on “3 Gründe keine Capsule Wardrobe zu haben: Wann es sich einfach nicht lohnt.

    1. Danke dir.
      Ich bleibe ihr auch treu, weil ich einfach das Meiste aus wenigen Sachen rausholen kann und darauf kommt es mir zum Beispiel an.

      LG Anne

    1. Und genau darum geht es. Leute, die kein Problem haben müssen auch nichts ändern. Aber wenn man unzufrieden mit seinem Kleiderschrank ist – so wie ich – dann ist eine Capsule Wardrobe eine gute Idee.
      Freut mich, dass du stiltechnisch da bist, wo du sein möchtest.

      Lg Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.